Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
16 Stimmen, 16 Länder: Lesungen mit Jan Koneffke aus Hessen

Literatur 16 Stimmen, 16 Länder: Lesungen mit Jan Koneffke aus Hessen

Zum 25. Jahrestag der deutschen Einheit kommt es im Kanzleramt in Berlin zu einer literarischen Begegnung von West und Ost, Nord und Süd. 16 Autoren aus 16 Bundesländern lesen an diesem Mittwoch (30. September) auf Einladung von Kulturstaatsministerin Monika Grütters (CDU) Texte von der Wendezeit bis heute.

Voriger Artikel
Zoll kontrolliert Fahrer: fast 90 Beanstandungen
Nächster Artikel
Experten: Wochenbettdepressionen werden unterschätzt

Jan Koneffke liest zum 25. Jahrestag der deutschen Einheit im Kanzleramt.

Quelle: Frank May/Archiv

Berlin. Die hessische Stimme ist der Schriftsteller Jan Koneffke. "'16 Stimmen, 16 Länder' ist eine literarische Deutschlandvermessung, die Gemeinsamkeiten wie auch Unterschiede in Perspektive, Sprache und Erinnerung sichtbar macht und damit die kulturelle Vielfalt des wiedervereinten Deutschlands im 21. Jahrhundert illustriert", teilte Grütters mit. Jeweils vier Autoren lesen an vier Orten im Kanzleramt, zu denen die geladenen Gäste im Laufe des Abends geführt werden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr