Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Sprühregen

Navigation:
152 anerkannte Behandlungsfehler in Hessen: Sieben Patienten starben

Gesundheit 152 anerkannte Behandlungsfehler in Hessen: Sieben Patienten starben

Mehr als 150 Mal haben hessische Mediziner im vergangenen Jahr gravierende Fehler gemacht. In sieben Fällen führten Behandlungsfehler zum Tod der Patienten, wie die Landesärztekammer am Montag in Frankfurt berichtete.

Frankfurt/Main. Die Gutachter- und Schlichtungsstelle der Landesärztekammer hatte 2014 insgesamt 981 Verdachtsfälle vermeintlicher Behandlungsfehler begutachtet - mehr als im Jahr davor, als 902 Anträge eingegangen waren. Bei 152 dieser Anträge bejahten die Gutachter im Vorjahr, dass ein Behandlungsfehler vorlag. 2013 waren 126 Fälle als Behandlungsfehler anerkannt worden.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama