Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 0 ° Schneeschauer

Navigation:
15 Jahre nach Überfall mutmaßlicher Räuber festgenommen

Kriminalität 15 Jahre nach Überfall mutmaßlicher Räuber festgenommen

Rund 15 Jahre nach einem Überfall auf einen Geldtransporter im Vogelsberg hat die Polizei in Berlin zwei der mutmaßlichen Räuber festgenommen. Die beiden 51 Jahre alten Männer sollen außerdem für einen ähnlichen Raubüberfall im Jahr 1999 in Berlin verantwortlich sein.

Voriger Artikel
Geständnis im Prozess um Steuerbetrug und Schwarzarbeit
Nächster Artikel
Kornmarkt Arkaden in Frankfurt nehmen Gestalt an

Das Blaulicht eines Polizeifahrzeugs.

Quelle: Friso Gentsch/Archiv

Gießen/Berlin. Wie die Staatsanwaltschaft in Gießen am Freitag mitteilte, waren die Ermittler den Verdächtigen durch eine erneute DNA-Analyse auf die Spur gekommen.

Die Männer wurden nach Gießen gebracht und sollten dort am Freitag dem Haftrichter vorgeführt werden. Bei ihrer Festnahme und mehreren Wohnungsdurchsuchungen in Berlin und Hoppegarten (Brandenburg) am Donnerstag wurden mehrere Tausend Euro Bargeld und Unterlagen sichergestellt. Spezialisten des Hessischen Landeskriminalamtes hatten in diesem Jahr die an den Tatorten einst gesicherten Spuren mit einer neuen Methode analysiert und dabei eine Übereinstimmung in einer DNA-Dateibank entdeckt.

Im März 1999 und im Oktober 2002 hatten mindestens drei Räuber in Berlin und Alsfeld (Vogelsbergkreis) jeweils einen Geldtransporter überfallen. Dabei erbeuteten sie 600 000 Euro. Ein Mensch wurde verletzt. Bei den Überfällen benutzten die Männer Maschinenpistolen und eine Panzerfaust.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr