Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Rehberger-Ausstellung in Frankfurt

Ausstellungen Rehberger-Ausstellung in Frankfurt

Tobias Rehbergers Kunst dreht sich um die Erkenntnis, "dass die Dinge sind nicht so, wie sie erscheinen", sagt der Kurator. Die Kunsthalle Schirn zeigt von Freitag an die erste große Retrospektive des Künstlers, der seit über 25 Jahren in Frankfurt lebt und nun - nach großen Ausstellungen außerhalb - die erste Überblicksschau in seiner Wahlheimat bekommt.

Voriger Artikel
Vorverkauf zu Maifestspielen erfolgreich angelaufen
Nächster Artikel
US-Band OneRepublic feiert Tournee-Nachschlag mit Fans in Frankfurt

Rehberger in den Räumen seiner Ausstellung.

Quelle: Boris Roessler/Archiv

Frankfurt/Main. Zu sehen sind 60 Arbeiten aus 20 Jahren. "Home and Away and Outside" läuft bis 11. Mai.

Die Ausstellungsarchitektur hat Rehberger selbst entworfen: ein Raum mit einem schwarz-weißen Tarnmuster für seine Skulpturen; ein Raum komplett in Weiß mit Podesten, Rampen und Treppen für die Arbeiten, die eher dem Design zuzuordnen sind. In der Eingangsrotunde - die auch für Passanten zugänglich ist, die nicht in die Ausstellung gehen - hängt seine jüngste Arbeit. Über den Köpfen hängen Neonröhren, Glühbirnen und Metallbänder, wenn man richtig steht, erscheint auf dem Boden als Schattenwurf das Wort "Regret".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr