Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Katharine Mehrling und Thomas Borchert in Festspiel-Musical zu sehen

Theater Katharine Mehrling und Thomas Borchert in Festspiel-Musical zu sehen

Die Musical-Stars Katharine Mehrling und Thomas Borchert bekleiden die Hauptrollen im Musical "Kiss me, Kate" bei den 64. Bad Hersfelder Festspielen im Sommer.

Voriger Artikel
Intendant präsentiert Ensemble der Bad Hersfelder Festspiele
Nächster Artikel
Städel Museum zeigt umfangreiche Retrospektive zu Emil Nolde

Katharine Mehrling wird in Bad Hersfeld auftreten.

Quelle: Britta Pedersen/Archiv

Bad Hersfeld. Vertretungsweise springe Milica Jovanovic für Mehrling ein, berichtete Intendant Holk Freytag am Mittwoch bei der Vorstellung des Ensembles. Im Eröffnungsstück, Schillers Drama "Maria Stuart", spielt neben der auch aus Film- und Fernsehproduktionen bekannten Gerit Kling (Elisabeth) Marie Therese Futterknecht die Hauptrolle (Maria Stuart). Das bundesweit bedeutende Freilicht-Theaterfestival in der größten romanischen Kirchenruine der Welt läuft vom 13. Juni bis 3. August.

Rund 90 Künstler werden auftreten oder an den insgesamt sieben Produktionen beteiligt sein. "Das Ensemble ist nicht weniger stark wie in den Vorjahren", sagte Freytag, der "Maria Stuart" inszenieren wird. In dem Trauerspiel spielen auch die aus dem Fernsehen bekannten Horst Sachtleben und Markus Gertken. Große Stücke hält Freytag auf Fabian Baumgarten (Jahrgang 1987), der für ihn einer der begabtesten deutschen Jung-Schauspieler ist.

Im Familienstück "Don Quijote" (Premiere: 14. Juni) spielt eine Frau die Hauptrolle, Viola von der Burg. Ihr zur Seite steht der in Bad Hersfeld bestens bekannte Thomas Gimbel. Die Botschaft des Romans von Cervantes ist laut Freytag: "Mit Fantasie kann man die Welt verändern." Auch die übrigen Schauspieler des Stückes müssen sich schnell verändern bei den Aufführungen für Kinder ab sechs Jahre, denn jeder Akteur bekleidet "vier bis fünf Rollen", so Freytag.

Im Musical "Kiss me, Kate" (Regie: Stefan Huber) treten auch Marie-Anjes Lumpp und Sascha Luder auf. Sie seien neben den arrivierten Stars sehr hoffnungsvolle Nachwuchskräfte.

Im Stück "Die Wanderhure" (Regie: Janusz Kica) spielen Andrea Cleven (Maria Schärer) und Julian Weigend (Ruppertus) die Hauptrollen. Populär wurde Weigend als Thomas Hunger an der Seite von Götz George in "Schimanski". Auch Manfred Stella (Matthis Schärer) ist dabei.

Intendant Freytag plant nach langen Streitigkeiten mit Bürgermeister Thomas Fehling (FDP) mit einem unveränderten Etat von rund fünf Millionen Euro. Die Unklarheiten wegen des Budgets hätten seine Personalplanungen verzögert und erschwert. Trotz der Querelen im Umfeld läuft der Vorverkauf besser als im Vorjahr, wie die Festspiel-Verwaltung mitteilte. Besonders das Musical sei gefragt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Kultur

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr