Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Kultur
Literatur
Martin Mosebach.

Für Schriftsteller Martin Mosebach ist Frankfurt am Main der beste Arbeitsort. Wenn man in Kalkutta oder der Bronx lebe, schrieben sich Romane wie von selbst, sagte der Büchner-Preisträger am Samstag zum Auftakt des Festivals "Literarischer Frühling" im nordhessischen Frankenberg.

  • Kommentare
mehr
Kommunen
182 Lichtkunst-Projekte werden bei der «Luminale» gezeigt.

Bei der Earth Hour am Samstagabend gingen in Frankfurt die Lichter aus - mit Beginn der "Luminale" heute (20.00 Uhr) erstrahlt die Stadt in ganz neuem Licht. Bei der siebten "Biennale der Lichtkultur" werden bis einschließlich Freitag in Frankfurt und Offenbach 182 Lichtkunst-Projekte gezeigt.

  • Kommentare
mehr
Ausstellungen
Verabschiedet sich nach 18 Jahren: Bernd Leifeld.

Hessens Kunstminister Boris Rhein (CDU) hat Bernd Leifeld nach 18 Jahren im Amt als Geschäftsführer der Documenta verabschiedet. Der Erfolg der vergangenen vier Weltkunstausstellungen sei zu einem großen Teil Leifelds Verdienst, sagte Rhein am Freitag in Kassel.

  • Kommentare
mehr
Ausstellungen
Deftige Bilder und Knollnasen sind typisch für den Kölner.

"Der bewegte Mann" und Religionskritik: Die Comics von Ralf König befassen sich vor allem mit dem Alltag von Homosexuellen, aber auch mit dem fundamentalistischen Islam und Christentum.

  • Kommentare
mehr
Literatur
Schweizer Schriftsteller Peter Stamm.

Der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm erhält in diesem Jahr den mit 20 000 Euro dotierten Friedrich-Hölderlin-Preis der Stadt Bad Homburg. Mit genauem Blick durchleuchte Stamm das Leben seiner Personen, seine Sprache bleibe "auf nüchterne Weise empathisch", teilte die Jury am Dienstag mit.

  • Kommentare
mehr
Ausstellungen
Documenta-Geschäftsführer Bernd Leifeld.

Nach vier Documenta-Ausstellungen gibt Bernd Leifeld seinen Posten als Geschäftsführer der weltweit wichtigsten Ausstellung für zeitgenössische Kunst in Kassel ab.

  • Kommentare
mehr
Musik

Am hessischen Landeswettbewerb "Jugend musiziert" haben in diesem Jahr erstmals junge Bağlama-Spieler teilgenommen. Der Landesmusikrat Hessen hatte nach eigenen Angaben vom Montag die türkische Laute zugelassen, weil sie unter den Migranten im Land einen hohen Stellenwert einnehme.

  • Kommentare
mehr
Kirchen

Um die beiden Jakobswege durch Hessen weiter zu erforschen und damit bekannter zu machen, wollen ein Frankfurter und ein Hochheimer Pfarrer eine hessische Jakobusgesellschaft gründen.

  • Kommentare
mehr
Kunst
Städel-Direktor Max Hollein.

Kunstwerke aus dem Frankfurter Städel-Museum kann man sich jetzt mit Hilfe einer Drogeriekette ausdrucken lassen. Die dm-Märkte mit Hauptsitz in Karlsruhe und das Frankfurter Museum gaben am Montag eine entsprechende Kooperation offiziell bekannt.

  • Kommentare
mehr
Schulen

In den kommenden zwei Wochen verwandeln sich 74 hessische Kinos in Klassenzimmer. Am Montag (24. März) beginnen zum achten Mal die SchulKinoWochen Hessen, sie dauern bis zum 4. April.

  • Kommentare
mehr
Musik

"Folklore", das wichtigste Festival für junge Leute in Wiesbaden und der Region, wird ab 2015 teurer. In diesem Sommer kann der Besucher am Musikclub Schlachthof in Wiesbaden neun Konzerte kostenlos erleben, wie der Chef des Kulturzentrums, Gerhard Schulz, in einem dpa-Interview in Wiesbaden erklärte.

  • Kommentare
mehr
Auszeichnungen
Der Schauspieler Steven Scharf.

Für seine herausragende Darstellung als "Judas" im gleichnamigen Einpersonenstück an den Münchner Kammerspielen hat der Schauspieler Steven Scharf (38) am Samstag den Gertrud-Eysoldt-Ring 2013 erhalten.

  • Kommentare
mehr
1 3 5 6 ... 11

Auf der Meinungsseite der OP finden Sie Kommentare zu lokalen und regionalen Ereignissen und zum politischen Weltgeschehen. Sportliche "Einwürfe" und lokale Glossen gehören zum meinungsstarken Erscheinungsbild der Oberhessischen Presse. mehr