Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Verabredung zum Töten: Plädoyers lassen auf sich warten

Kurz vor seinem Ende gerät der Gießener Prozess um eine mutmaßliche Verabredung zum Töten ins Stocken. Wenige Minuten vor Beginn der Verhandlung am Donnerstag meldete sich erneut der Verteidiger krank, so dass der Prozess erst Anfang Januar fortgesetzt werden kann.
Das Landgericht in Gießen.

Das Landgericht in Gießen.

© Marius Becker/Archiv

Gießen. Erwartet worden waren die Plädoyers in dem Verfahren, das das Landgericht Gießen seit Anfang Oktober beschäftigt.

Auf der Anklagebank sitzt ein Mann, der geplant haben soll, eine psychisch kranke Frau mit deren Einverständnis umzubringen. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm die Vorbereitung eines Verbrechens vor. Er soll den Zustand der Frau ausgenutzt haben, um seine "sexuell motivierten Tötungsabsichten auszuleben". Der Mann bestreitet das Vorhaben.

Die Anklage geht dagegen davon aus, dass er die Frau aus Leipzig Anfang des Jahres in einem Online-Forum kennenlernte, wo sich psychisch Kranke sowie suizidgefährdete Menschen austauschen. Die beiden trafen sich schließlich in Gießen, wo der Angeklagte am Bahnhof festgenommen werden konnte.

Bereits am Mittwoch waren die Plädoyers wegen der Erkrankung des Verteidigers verschoben worden. Die Verhandlung wird nun am 3. Januar fortgesetzt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Verabredung zum Töten: Plädoyers lassen auf sich warten – op-marburg.de