Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Dienstleistungen

Paketbote muss wechseln: herzlicher Abschied mit Protest

Nach fast drei Jahrzehnten hat der von vielen als "bester Paketbote aller Zeiten" bezeichnete Post-Mitarbeiter Helmut Becker seine letzte Tour in Worfelden absolviert - trotz der Proteste gegen seinen Wechsel.
Paketbote Helmut Becker.

Paketbote Helmut Becker.

© HIT RADIO FFH/Nadine Jäger/Archiv

Büttelborn. "Ihr werdet mir fehlen", sagte der 56-Jährige am Montag. Mehr als 100 Bürger hatten in dem Ortsteil von Büttelborn im Rhein-Main-Gebiet auf ihn gewartet. Der mit den Tränen kämpfende Becker wurde mit Applaus, "Helmut"-Rufen, Umarmungen und Geschenken verabschiedet.

Nach einem Neuzuschnitt von Zustellbezirken wegen des wachsenden Online-Handels muss Becker ins etwa zehn Kilometer entfernte Mörfelden-Walldorf wechseln. Die Post bleibt bei ihrer Entscheidung. "Es ist schlicht nicht möglich, jedem Zusteller lebenslang einen eigenen Zustellbezirk zu garantieren", sagte Sprecher Stefan Heß.

Als Treffpunkt für die Verabschiedung hatten sich die Bürger den Platz vor einem Paketshop mit Konkurrenzanbietern ausgesucht. Aufschriften einer extra aufgebauten Protest-Wand aus Paketen zeigte die Absicht, den Post-Paketdienst nicht mehr nutzen zu wollen: "Tschüss DHL". Die Bürger wollen nun darum kämpfen, dass Becker wieder zurückkommt.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Aus vier mach zwei: Der Bundesvorsitzende Cem Özdemir (alle Bündnis 90/Die Grünen, von links), die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter sowie der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck kandidierten für die Spitzenplätze zur Bundestagswahl. Dass die einzige Frau ins Rennen geht, stand aufgrund der Parteienquote von Anfang an fest. Die Mitglieder stimmten mehrheitlich für Özdemir als männlichen Bewerber. Frauenquoten in der Politik

Freiwillige Quote verändert Frauenbild

Auch wenn das mächtigste politische Amt in Deutschland von einer Frau ausgeübt wird: Die Bundesrepublik befindet sich im Mittelfeld, was die positive Haltung gegenüber Politikerinnen angeht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Dienstleistungen – Paketbote muss wechseln: herzlicher Abschied mit Protest – op-marburg.de