Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Kriminalität

Nach Rocker-Tod: Wohnungen statt Hells Angels-Clubhaus?

Nach den tödlichen Schüssen auf ihren Chef haben die Gießener Hells Angels Medienberichten zufolge ihr Clubhaus in Wettenberg aufgegeben. Auf dem Gelände war Anfang Oktober der Präsident der Gießener Rocker, Aygün Mucuk, erschossen worden.
Ein Mitglied der Hells Angels trägt eine Lederjacke.

Ein Mitglied der Hells Angels trägt eine Lederjacke.

© Ronald Wittek/Archiv

Wettenberg/Gießen. Nach Angaben eines Polizeisprechers vom Mittwoch wurde mittlerweile das "Hells Angels"-Schild an dem Anwesen entfernt. Es gebe zudem Erkenntnisse, dass Eigentum der Rocker an dem Wohnhaus veräußert worden sei und dort offenbar Wohnungen entstehen sollen.

Keine Hinweise gebe es dazu, ob die Gießener Hells Angels ein neues Clubheim haben, sagte der Sprecher weiter. Über die Entwicklung hatten zuvor die "Gießener Allgemeine" und das Online-Portal "hessenschau.de" berichtet.

Rocker-Chef Mucuk war am 7. Oktober mit mindestens 16 Schüssen getötet worden. Der oder die Täter sind noch unbekannt. Die Ermittler suchen nach ihnen innerhalb und außerhalb der Rocker-Szene. Zur Beerdigung von Mucuk auf einem Friedhof in Gießen kamen mehr als 1000 Menschen, darunter zahlreiche Rocker aus dem In- und Ausland.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Kriminalität – Nach Rocker-Tod: Wohnungen statt Hells Angels-Clubhaus? – op-marburg.de