Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Gesellschaft

Geldschnipsel: Hilft Technik für zerrissene Stasi-Akten?

Auch nach vier Monaten ist der mysteriöse Fall der Geldschnipsel aus Darmstadt noch immer ohne heiße Spur. Das Analysezentrum der Deutschen Bundesbank in Mainz hofft nun darauf, dass das Fraunhofer Institut für Produktionsanlagen und Konstruktionstechnik in Berlin nächstes Jahr mit seiner Erfahrung beim Zusammensetzen zerrissener Stasi-Akten weiterhelfen kann.
Zerschnittene und zerrissene Geldscheine liegen im Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt (Hessen).

Zerschnittene und zerrissene Geldscheine liegen im Polizeipräsidium Südhessen in Darmstadt (Hessen).

© Polizeipräsidium Südhessen/Archiv

Darmstadt/Mainz. "Wir haben die Sache erst mal zur Seite gelegt", sagte der Leiter des Analysezentrums, Rainer Elm. "Es gibt viel zu viele, fast 10 000 kleine Geldschnipsel. Wir haben auch noch viele andere Fälle."

Wenn mehrere Geldscheine übereinandergelegt und zerschnitten werden, seien die Unterschiede der Schnipsel so klein, dass man sie laut Elm "mit dem bloßen Auge kaum mehr unterscheiden kann" - auch wenn die Experten in Mainz mit Lupe und Mikroskop arbeiten. Im Fraunhofer Institut können die Schnipsel aber eingescannt werden. "Eine Software macht dann Vorschläge, wo die Schnipsel hingehören könnten", sagte Sprecher Steffen Pospischil. "Das macht die Sache um einiges leichter."

In Darmstadt waren an mehr als 20 Stellen - erstmals im August - Teile von echten 500-, 100- und 50-Euro-Scheinen entdeckt worden. Woher das Geld stammt, ist laut Polizei nach wie vor unklar. Seit geraumer Zeit habe es keine neuen Schnipsel mehr gegeben.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Gesellschaft – Geldschnipsel: Hilft Technik für zerrissene Stasi-Akten? – op-marburg.de