Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Freizeit

Auf der Suche nach dem Winter: Viel Betrieb in Skisportgebieten

Auf der Suche nach dem Winter hat es viele Skifahrer und Rodler am Wochenende in das nordhessische Willingen und auf die Wasserkuppe in der Rhön getrieben. Es sei viel los, hieß es am Sonntag aus den beiden größten Wintersportgebieten Hessens.
In Hessens größtem Skigebiet herrscht Tauwetter.

In Hessens größtem Skigebiet herrscht Tauwetter.

© Uwe Zucchi

Willingen/Gersfeld. Etwa 15 Zentimeter Schnee lagen dort auf dem Boden, in den letzten Nächten hatte es immer mal wieder geschneit. Außerdem war mit Kunstschnee etwas nachgeholfen worden.

"Der Schnee hält sich tapfer und die Bedingungen sind gut", meinte Jörg Wilke vom Skigebiet Willingen. Acht Lifte in dem nordhessischen Skigebiet waren geöffnet. Auf der Wasserkuppe war jeweils ein Lift für die Rodler und für die Skifahrer offen. Bislang konnte dort in diesem Winter an zehn Tagen dem Wintersport gefrönt werden, Willingen kam bislang auf 22 Skitage. "Normal sind 100 Tage", so Wilke.

Auch das Wetter in den kommenden Tagen gibt für Wintersportler wenig Hoffnung. Schnee ist nicht in Sicht, die Temperaturen steigen bis auf elf Grad. Am Montag liegt dabei noch ein Hauch Frühling in der Luft, vor allem in Südhessen wird es sonnig. Nachts kühlt die Temperatur meist noch nicht mal bis zum Gefrierpunkt ab. Am Dienstag und Mittwoch zeigen sich oft viele Wolken am Himmel, es bleibt aber überwiegend trocken.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Aus vier mach zwei: Der Bundesvorsitzende Cem Özdemir (alle Bündnis 90/Die Grünen, von links), die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter sowie der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck kandidierten für die Spitzenplätze zur Bundestagswahl. Dass die einzige Frau ins Rennen geht, stand aufgrund der Parteienquote von Anfang an fest. Die Mitglieder stimmten mehrheitlich für Özdemir als männlichen Bewerber. Frauenquoten in der Politik

Freiwillige Quote verändert Frauenbild

Auch wenn das mächtigste politische Amt in Deutschland von einer Frau ausgeübt wird: Die Bundesrepublik befindet sich im Mittelfeld, was die positive Haltung gegenüber Politikerinnen angeht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Freizeit – Auf der Suche nach dem Winter: Viel Betrieb in Skisportgebieten – op-marburg.de