Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Gesundheit

SPD-Mediziner sehen Mängel in Gesetz zur Gesundheitsvorsorge

Die Arbeitsgemeinschaft Gesundheit in der SPD bezeichnet den Gesetzentwurf der großen Koalition zur Gesundheitsvorsorge als unzureichend. "Prävention muss vor allem den Zusammenhang von Armut und Krankheit bekämpfen", sagte der neu gewählte Bundesvorsitzende der AG, der Arzt und hessische Landtagsabgeordnete Thomas Spies, der Deutschen Presse-Agentur in Wiesbaden.
Thomas Spies sieht Mängel im Gesundheitsvorsorge-Gesetz.

Thomas Spies sieht Mängel im Gesundheitsvorsorge-Gesetz.

© A. Dedert/Archiv

Berlin/Wiesbaden. "Deutschland hat 14 Jahre Unterschied in der Lebenserwartung zwischen Arm und Reich, Schweden zwei Jahre."

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) setze vor allem auf Beratungsangebote und Aufklärungskampagnen, "die das am wenigsten wirksame Instrument sind", sagte Spies. Prävention dürfe auch nicht länger Marketing-Mittel der Krankenkassen sein, um Mitglieder zu gewinnen. Vorsorge müsse an der Lebensweise der Menschen, an ihrem Umfeld ansetzen. "Da geht es um Ernährung, Bewegung, um Strategien, das zu bewältigen, was es heißt, ein armer Mensch zu sein."

Nötig sei ein Zusammenwirken aller Sozialversicherungsträger, der privaten Krankenkassen und der öffentlichen Hand, sagte Spies, der am Freitagabend in Berlin gewählt wurde. Der AG gehören SPD-Mitglieder in Heilberufen an. Minister Gröhe hatten seinen Entwurf im Dezember durch das Kabinett gebracht.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Gesundheit – SPD-Mediziner sehen Mängel in Gesetz zur Gesundheitsvorsorge – op-marburg.de