Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Verkehr

Hessen sieht Bau einer neuen Rheinbrücke kritisch

Eine mögliche neue Rheinbrücke zwischen Rüdesheim in Hessen und dem rheinland-pfälzischen Bingen brächte nach Einschätzung der hessischen Landesregierung keine Vorteile für den Verkehr im Rhein-Main-Gebiet.
Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne).

Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne).

© Arne Dedert/Archiv

Wiesbaden. Ein Neubau würde vielmehr die ohnehin prekäre Situation etwa auf der Bundesstraße 42 im Rheintal weiter verschärfen, erklärte Hessens Verkehrsminister Tarek Al-Wazir (Grüne) in einer Antwort auf eine Frage des SPD-Landtagsabgeordneten Marius Weiß in Wiesbaden. Mehrere Medien hatten am Mittwoch über den Brief berichtet.

Al-Wazir ergänzte in dem Schreiben: "Gleichzeitig wird ein solches Projekt aus naturschutzfachlicher Sicht außerordentlich kritisch beurteilt." Die Frage, ob sich die Landesregierung am Bau beteiligen würde, stelle sich derzeit nicht.

Die Initiatoren eines Bürgerbegehrens für ein solches Projekt sammelten nach eigenen Angaben vom Dienstag in wenigen Tagen die ersten 1000 von 8300 erforderlichen Unterschriften. Ziel ist es, über den Kreistag von Mainz-Bingen einen Bürgerentscheid über eine Machbarkeitsstudie herbeiführen. Die Idee einer Rheinbrücke bei Bingen wird schon seit Ende der 1950er Jahre diskutiert. Eine Machbarkeitsstudie dafür wird im Koalitionsvertrag der rheinland-pfälzischen Landesregierung genannt, aber von der finanziellen Beteiligung der betroffenen Landkreise abhängig gemacht.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Aus vier mach zwei: Der Bundesvorsitzende Cem Özdemir (alle Bündnis 90/Die Grünen, von links), die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter sowie der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck kandidierten für die Spitzenplätze zur Bundestagswahl. Dass die einzige Frau ins Rennen geht, stand aufgrund der Parteienquote von Anfang an fest. Die Mitglieder stimmten mehrheitlich für Özdemir als männlichen Bewerber. Frauenquoten in der Politik

Freiwillige Quote verändert Frauenbild

Auch wenn das mächtigste politische Amt in Deutschland von einer Frau ausgeübt wird: Die Bundesrepublik befindet sich im Mittelfeld, was die positive Haltung gegenüber Politikerinnen angeht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Verkehr – Hessen sieht Bau einer neuen Rheinbrücke kritisch – op-marburg.de