Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Prozesse

Kirch-Manager erhielt 200 Millionen Euro aus Schadenersatzstreit

Für den früheren Kirch-Geschäftsführer Dieter Hahn hat sich der Schadenersatzstreit mit der Deutschen Bank um die Verantwortung für die Pleite der Mediengruppe ausgezahlt: Als Erfolgsbeteiligung erhielt Hahn, der eine treibende Kraft in der Auseinandersetzung war, von den Kirch-Erben 200 Millionen Euro vor Steuern.
Ex-Geschäftsführer Hahn erhielt 200 Millionen Euro von den Kirch-Erben.

Ex-Geschäftsführer Hahn erhielt 200 Millionen Euro von den Kirch-Erben.

© Andreas Gebert/Archiv

München. Diese Summe nannte Hahn am Dienstag vor dem Landgericht München, wo er als Zeuge im Prozess gegen den Co-Chef der Deutschen Bank, Jürgen Fitschen, und frühere Top-Manager der Deutschen Bank aussagte. Hahn musste die Summe, die bislang ein gut gehütetes Geheimnis war, nach einem Beschluss des Gerichts öffentlich nennen.

Die Verteidiger der angeklagten Banker hatten danach gefragt, weil aus ihrer Sicht für die Beurteilung des Zeugen entscheidend ist, wie viel Geld er selbst an dem Streit mit der Deutschen Bank verdient hat. Insgesamt hatte die Bank nach einem jahrelangen Rechtsstreit 925 Millionen Euro an die Kirch-Erben gezahlt. Firmengründer Leo Kirch hatte zeitlebens ein Interview des damaligen Bankchefs Rolf Breuer für die Pleite seiner Mediengruppe verantwortlich gemacht. Nach Kirchs Tod 2011 setzte Hahn die Auseinandersetzung fort. Heute ist er Großaktionär und Aufsichtsratschef des Filmunternehmens Constantin.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze


Abo zum Jahresanfang

Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen


Sporttabellen

Spielerkader


Vereinssteckbriefe

zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen


Sonderveröffentlichungen

Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr


Saisongarten

Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Meistgelesene Artikel

Schüler lesen die OP


Schüler lesen die OP

Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP


OP-Shop

Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Einfach nur lecker: Spinat-Tagliatelle mit Calamaretti auf einem Zucchinibett. Foto: Patricia Grähling Besser Esser

Leckereien aus selbstgemachter Pasta

Schnell und einfach zubereitet und dabei leicht und lecker: Italienische Pasta ist ein vielfältiges Gericht. Dario Pilia serviert Spinat-Tagliatelle gerne mit Calamaretti. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Prozesse – Kirch-Manager erhielt 200 Millionen Euro aus Schadenersatzstreit – op-marburg.de