Navigation:
Ticket-Shop Anzeigen- und Abo-Service

Luftverkehr

Dreyer befürchtet mehr Fluglärm mit Ryanair in Frankfurt

Der geplante Start von Ryanair am Frankfurter Flughafen ist aus Sicht der rheinland-pfälzischen Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) ein "ganz schlechtes Signal" an die Bürger im Rhein-Main-Gebiet.
Malu Dreyer (SPD).

Malu Dreyer (SPD).

© Arne Dedert/Archiv

Mainz. "Fluglärm ist heute schon ein großes Problem", sagte Dreyer der Mainzer "Allgemeinen Zeitung" (Donnerstag). "Ryanair will offenbar Wachstum, und das bedeutet möglicherweise mehr Fluglärm." Einen Coup gegen den Flughafen Hahn sieht sie darin nicht. "Eher ein Coup gegen die Geschäftspolitik des Rhein-Main-Flughafens als Stammsitz von Lufthansa". Der Billigflieger will ab Ende März 2017 zwei Mittelstreckenjets in Frankfurt stationieren.

Dreyer will nach dem gescheiterten ersten Verkaufsversuch des Hunsrück-Airports Hahn einen neuen Misserfolg für ihre SPD-geführte Regierung vermeiden. "Wir haben gelernt und zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen ergriffen", sagte sie. "Im weiteren Verlauf des Bieterverfahrens muss man nun sehr genau auf die Qualität der Angebote achten, darauf, dass hinter den Versprechen der Bieter auch Substanz steckt." Derzeit sind noch sechs Bieter im Rennen. Der Flughafen, der zum Großteil Rheinland-Pfalz und zum kleinen Teil Hessen gehört, ist laut Aufsichtsratschef Salvatore Barbaro noch bis Ende November liquide. Dann könnte ein Landeskredit greifen.

dpa


Nächster Artikel
Nächster Artikel
Vorheriger Artikel
Voriger Artikel

Anzeige




Leseraktion




Gute Vorsätze




Jubiläum




Die Transfers im Landkreis




Sport-Tabellen




Spielerkader




zur Galerie

Fußballfotos vom Wochenende

Sonderveröffentlichungen




Spielplatz-Serie




LWL-Shop




Mit der OP durch das Gartenjahr




Blende 2016




Heimatprämie sichern!




Instagram

Schüler lesen die OP




Kommentare




OP kostenlos lesen




Der Online-Shop der OP




Städtewetter
Ihre Stadt/Ihr Ort
Tagestemperatur
°
Tiefsttemperatur
°
Regenprognose
%
Windstärke
km/h
Pollenflug
Ihre Wettervorschau
zur Galerie

Willkommen im Leben:

Die OP-Serien

Aus vier mach zwei: Der Bundesvorsitzende Cem Özdemir (alle Bündnis 90/Die Grünen, von links), die Fraktionsvorsitzenden Katrin Göring-Eckardt und Anton Hofreiter sowie der schleswig-holsteinische Umweltminister Robert Habeck kandidierten für die Spitzenplätze zur Bundestagswahl. Dass die einzige Frau ins Rennen geht, stand aufgrund der Parteienquote von Anfang an fest. Die Mitglieder stimmten mehrheitlich für Özdemir als männlichen Bewerber. Frauenquoten in der Politik

Freiwillige Quote verändert Frauenbild

Auch wenn das mächtigste politische Amt in Deutschland von einer Frau ausgeübt wird: Die Bundesrepublik befindet sich im Mittelfeld, was die positive Haltung gegenüber Politikerinnen angeht. mehrKostenpflichtiger Inhalt



90 regionale Rezepte: Das Besser-Esser-Buch


Das Besser Esser Buch mit 70 regionalen Rezepten.

Die Grill-App der Oberhessischen Presse


Rostkost: Rezepte und Grilltechnik

Terra-Tech





Inhaltsverzeichnis

Volltextsuch über das Angebot:

Startseite



  • Sie befinden sich hier: Luftverkehr – Dreyer befürchtet mehr Fluglärm mit Ryanair in Frankfurt – op-marburg.de