Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt „Zwei Herren im Anzug“ und mehr Filmtipps
Mehr Welt „Zwei Herren im Anzug“ und mehr Filmtipps
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 09.10.2018
Quelle: iStockphoto
Hannover

Zwei Herren im Anzug. Das bayerische – Pardon! – Urviech Josef Bierbichler verfilmt seinen eigenen Roman „Mittelreich“: Herausgekommen ist wuchtiges Kino, halb Familiensaga, halb Erzählung über die deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert, das Ganze gruppiert um einen Leichenschmaus im Wirtshaus am See und gefilmt in melancholischem Schwarz-Weiß.

Zwei Herren im Anzug Quelle: Verleih

Drei Zinnen. Die Berge bilden die grandiose Kulisse, im Kern aber geht’s um die komplizierten Beziehungen einer Patchworkfamilie – um Mama, Kind und einen potenziellen väterlichen Neuzugang (Alexander Fehling). Mit präzisen Strichen werden die unsichtbaren Kräfte skizziert, die diese drei auf ihrer Berghütte auseinanderzudividieren drohen.

Drei Zinnen Quelle: Verleih

Eldorado. Flüchtlingsschicksale aus einer ungewöhnlichen Perspektive: Der Schweizer Dokumentarfilmer Markus Imhoof begibt sich auf von der Mafia kontrollierte Tomatenplantagen in Süditalien, wo abgelehnte Migranten wie Sklaven schuften – und parallel erzählt er vom italienischen Flüchtlingsmädchen Giovanna im Zweiten Weltkrieg, das seine Familie aufgenommen hatte. Viel einfühlsamer geht es nicht.

Eldorado Quelle: Verleih

Von Stefan Stosch

Für Ordnung und Sicherheit sorgen am Lübecker Flughafen nicht nur die Menschen. Auch ein Hund läuft hier seine Runden. Der fünfjährige Magyar Vizsla “Teddy“ vergrämt das Wild auf dem Airport.

09.10.2018

Es kommt Bewegung in die Ermittlungen gegen zwei mutmaßliche NS-Kriegsverbrecher aus Niedersachsen: In zwei Fällen liegen nun gesundheitliche Gutachten vor – nur in einem ist ein Verfahren weiter möglich.

09.10.2018

Mit viel Fantasie ähnelt der Asteroid einem Totenkopf. Der Erde kommt er noch dazu einige Tage nach Halloween am nächsten. Gefährlich ist der Himmelskörper nicht – und von der Erde aus kaum zu erkennen.

09.10.2018