Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wissen Heute Nacht regnet es Sternschnuppen
Mehr Welt Wissen Heute Nacht regnet es Sternschnuppen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:48 13.12.2015
Quelle: dpa

Ein besonders starker Sternschnuppen-Strom, die Geminiden, erreicht seinen Höhepunkt. In der Nacht vom 13. auf den 14. Dezember können in Deutschland und Europa zwar Wolken die Sicht stören. Chancen, das Spektakel am Advent-Himmel mit bloßem Auge zu bestaunen, dürfte es aber trotzdem geben.

Bei den Geminiden können stündlich bis zu 120 Meteore über den Himmel huschen. Laut Sirko Molau von der Vereinigung der Sternfreunde, die ihren Sitz im südhessischen Heppenheim hat, müssen aber Abstriche gemacht werden. Da der Radiant oder Ausströmungspunkt der Sternschnuppen nicht im Zenit stehe, seien in Europa eher nur etwa 50 Meteore zu sehen. Dafür störe das Licht des Mondes nicht, sagte Molau. Der Erdtrabant sei dann nur eine kleine Sichel.

Den Geminiden folgt um die Weihnachtsfeiertage der Ursidenstrom. Sein Maximum wird in der Nacht zum 23. Dezember gegen Mitternacht erwartet. Er ist allerdings mit nur bis zu 20 Sternschnuppen pro Stunde deutlich schwächer. Zudem stört dann das Licht des Mondes.

dpa

Nach 141 Tagen im Kosmos werden drei Raumfahrer bei der Landung in Kasachstan von Schnee und Minustemperaturen begrüßt. Schon in wenigen Tagen soll der erste Brite zur Raumstation ISS starten.

11.12.2015

Solche Arten kommen in unseren Gewässern normalerweise nicht vor: Zwei Mondfische und ein Schwertfisch sind in die Ostsee gespült worden.

11.12.2015

Die einstige Massenerkrankung Syphilis schien in Deutschland weitgehend verschwunden. Aber die Fallzahlen steigen wieder rasant, vor allem in der Schwulenszene der Großstädte. Fachleute erklären, an welchen Symptomen die Krankheit zu erkennen ist und wie sie behandelt wird.

14.12.2015