Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Toyota hat Motorenprobleme bei 270.000 Autos
Mehr Welt Wirtschaft Toyota hat Motorenprobleme bei 270.000 Autos
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:57 01.07.2010
Weltweit hatte der japanische Autobauer in den vergangenen Monaten mehr als acht Millionen Autos zurückgerufen. Quelle: dpa

Der japanische Autohersteller Toyota hat ein Motorenproblem bei Fahrzeugen seiner Luxus-Marke Lexus und der Crown-Serie eingeräumt. „Im schlimmsten Fall kann bei den betroffenen Modellen der Motor unterwegs abwürgen“, sagte ein Toyota-Sprecher am Donnerstag in Tokio und bestätigte damit einen Bericht der japanischen Zeitung „Nikkei Business“. Weltweit könnten bis zu 270.000 Fahrzeuge betroffen sein. Dazu gehören demnach Fahrzeuge der Serien Lexus GS350, GS450h, GS460, IS350, LS460, LS600h und LS600hL sowie die Serie Toyota Crown.
Erst vor wenigen Tagen musste Toyota eine Rückruf-Aktion für die neue Hybrid-Luxuslimousine Lexus HS 250h starten. Bei einem Crashtest der US-Verkehrssicherheitsbehörde hat der Wagen mehr Sprit verloren als zulässig. Toyota rief deswegen in der Vorwoche in den USA vorsorglich 17.000 Autos zurück.

Weltweit hatte der japanische Autobauer in den vergangenen Monaten mehr als acht Millionen Autos wegen klemmender Gaspedale, aber auch wegen rutschender Fußmatten und kurzzeitig aussetzender Bremsen in die Werkstätten gerufen.

dpa/afp

Mehr zum Thema

Der von einem Rückrufdebakel erschütterte Autohersteller Toyota will nach amerikanischen und japanischen Medienberichten in den USA eine Rekordstrafe von 16,4 Millionen Dollar akzeptieren.

19.04.2010

Eine Woche nach dem Bekanntwerden von Sicherheitsmängeln an Geländewagen ruft Toyota die Modelle in die Werkstätten zurück. Bei einem Ausweichmanöver oder in Kurven bei hoher Geschwindigkeit könnten der Lexus GX 460 sowie der Land Cruiser Prado seitlich wegschlittern, teilte der japanische Autohersteller am Dienstag mit.

20.04.2010

Der weltgrößte Autobauer Toyota ist trotz des Rückrufs von Millionen von Autos im abgelaufenen Geschäftsjahr in die Gewinnzone zurückgekehrt. Dazu trugen Kostensenkungen bei.

11.05.2010

Bücher, CDs und jetzt auch Wurst und Kaffee: Der Online-Einzelhändler Amazon steigt in Deutschland in das Geschäft mit Lebensmitteln ein. Ab sofort können über die Internetplattform rund 35.000 Produkte bestellt werden.

01.07.2010
Wirtschaft Arbeitslosenzahl sinkt - Konjunktur wird zum Jobmotor

Die anziehende Konjunktur hat die Arbeitslosigkeit zur Jahresmitte auf ein Rekordtief sinken lassen. Nach Angaben der Bundesagentur für Arbeit waren im Juni bundesweit 3,153 Millionen Menschen auf Jobsuche. Dies ist bezogen auf den Monat Juni die geringste Zahl seit 18 Jahren.

30.06.2010

Kunden der deutschen Sparkassen sollen künftig Kleinbeträge bis 20 Euro mit einer neuen Girokarte ohne Unterschrift oder Geheimzahl bezahlen können. Von Mitte 2011 an sollen die neuen knallroten Karten eingeführt werden, die die bisherigen Maestro-Karten – allgemein immer noch „ec-Karte“ genannt – ersetzen.

Helmuth Klausing 30.06.2010