Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Weltweit Stimmung der deutschen Wirtschaft ist so gut wie lange nicht
Mehr Welt Wirtschaft Deutschland / Weltweit Stimmung der deutschen Wirtschaft ist so gut wie lange nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 23.07.2010
Quelle: ap

Die deutsche Wirtschaft scheint die Krise endgültig abgehakt zu haben. Der ifo-Geschäftsklimaindex stieg im Juli überraschend deutlich und machte den größten Sprung seit der Wiedervereinigung vor 20 Jahren, wie das ifo Institut für Wirtschaftsforschung am Freitag in München mitteilte. Das wichtige Konjunkturbarometer stieg demnach von 101,8 auf 106,2 Punkte. „Die deutsche Wirtschaft ist wieder in Partylaune“, sagte ifo-Präsident Hans-Werner Sinn. Experten hatten zuvor hingegen mit einer leichten Stimmungseintrübung gerechnet. Bereits im Juni war der ifo-Index entgegen der Erwartungen gestiegen.

„Die Unternehmen berichten von einer erheblich besseren Geschäftslage als im vergangenen Monat“, sagte Sinn. In der Industrie, aber auch im Großhandel, im Einzelhandel und im Bauhauptgewerbe habe sich das Geschäftsklima aufgeheitert. In der Industrie liege etwa die Kapazitätsauslastung nur noch leicht unterhalb des langjährigen Durchschnitts. Dies werde sich auch auf dem Arbeitsmarkt bemerkbar machen. „Die Personalplanungen der Unternehmen sind günstiger als bisher und deuten auf einen leichten Beschäftigungsaufbau hin“, sagte Sinn.

Der ifo-Index wird aus einer Befragung von 7000 Unternehmen ermittelt und gilt als wichtigstes Barometer für die Entwicklung der deutschen Wirtschaft. Ihre aktuelle Lage beurteilten die Firmen im Juli etwas besser, der entsprechende Index legte von 101,2 auf 106,8 Punkte zu.

dpa

Fünf Wochen nach dem Beschluss des Brüsseler EU-Gipfels werden am heutigen Freitag die Ergebnisse der Stresstests von 91 europäischen Banken veröffentlicht. Auch 14 Institute aus Deutschland müssen dann zeigen, ob sie gut genug gerüstet sind für Finanzmarktturbulenzen und Wirtschaftskrisen.

23.07.2010

Nach einem Krisentreffen zwischen Deutsche-Bahn-Chef Rüdiger Grube, Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) und dem Verkehrsausschuss des Bundestags hat die Bahn eine unbürokratische Entschädigung der Hitzeopfer angekündigt und zugleich zugesagt, die Züge in Deutschland hitzetauglicher zu machen.

22.07.2010

Der schwedische Nutzfahrzeugkonzern Volvo ist nach der Finanz- und Wirtschaftskrise mit seinen Lastwagen und Bussen wieder sicher in der Gewinnzone gelandet.

22.07.2010