Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Weltweit Arbeitslosenzahl sinkt auf 3,017 Millionen
Mehr Welt Wirtschaft Deutschland / Weltweit Arbeitslosenzahl sinkt auf 3,017 Millionen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:18 26.02.2015
Symbolfoto Quelle: dpa
Berlin/Hannover

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Februar um 15.000 auf 3,017 Millionen gesunken. Das sind 121.000 weniger als vor einem Jahr, wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag in Nürnberg mitteilte. Die Arbeitslosenquote ging um 0,1 Punkte auf 6,9 Prozent zurück. Der Chef der Bundesagentur für Arbeit, Frank-Jürgen Weise, sagte: "Im Februar hat sich die positive Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt fortgesetzt. Die Arbeitslosigkeit ist gesunken, und die Beschäftigung behält ihren Aufwärtstrend bei."

Saisonbereinigt sank die Arbeitslosenzahl in Deutschland im Februar um rund 20 000 auf 2,812 Millionen. Die um jahreszeitliche Einflüsse bereinigte Erwerbslosenzahl ging im Westen Deutschlands um gut 11.000 zurück, im Osten sank sie um mehr als 8000.

Entwicklung in Niedersachsen

In Niedersachsen ist die Zahl der Arbeitslosen im Februar um 0,4 Prozent im Vergleich zum Vormonat gesunken. Insgesamt waren 276.639 Menschen ohne Arbeit. Die Arbeitslosenquote lag bei 6,7 Prozent und damit deutlich unter dem Vorjahreswert von 7,0 Prozent, wie die Bundesagentur für Arbeit am Donnerstag mitteilte. "Der Arbeitsmarkt in Niedersachsen kehrt nach einem milden Winter früh zurück in den Aufwärtstrend: Die Signale stehen weiter auf Grün", sagte Behördenchef Klaus Stietenroth. Die gute Entwicklung des Vorjahres sowie die derzeit positive Stimmungslage der Wirtschaft deuteten auf eine hohe Einstellungsbereitschaft der Unternehmen hin.

In Hannover sinkt die Quote auf 9,9 Prozent

In Hannover sank die Zahl der Arbeitslosen gegenüber Januar um 221 auf 30.985. Gegenüber dem Vorjahresmonat ist es sogar ein Rückgang um 876 Arbeitslose. Die Quote beträgt im Februar in Hannover nun 9,9 Prozent.

dpa/sbü

Die Stromnetzbetreiber sehen mit Sorge der Sonnenfinsternis am 20. März entgegen. Wenn sich morgens gegen 9.30 Uhr der Mond vor die Sonne schiebt, könnte Millionen von Solarpaneelen plötzlich das Licht geraubt werden. Richtig heikel wird es jedoch erst gegen Mittag.

Jens Heitmann 28.02.2015

Der Kräuterlikör Jägermeister ist ein deutscher Exportschlager. Seit Jahren meldet das Unternehmen aus Wolfenbüttel Rekordabsätze. Nun gibt es aber einen kleinen Dämpfer - ausgerechnet auf dem wichtigsten Markt USA.

25.02.2015

Am Bau schwächt sich das Wachstum ab. Im vergangenen Jahr hat die Branche preisbereinigt 1,8 Prozent weniger Aufträge erhalten als im Boomjahr 2013, wie das Statistische Bundesamt am Mittwoch in Wiesbaden mitteilte.

25.02.2015