Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Weltweit Mitsubishi manipulierte schon seit 1991
Mehr Welt Wirtschaft Deutschland / Weltweit Mitsubishi manipulierte schon seit 1991
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 26.04.2016
Konzernzentrale von Mitsubishi Motors: Der Fahrzeughersteller hat eingeräumt, dass er Verbrauchswerte schon seit 1991 manipulierte. Quelle: EPA/FRANCK ROBICHON
Tokio

Das teilte das Unternehmen laut Medienberichten dem Transportministerium in Tokio am Dienstag mit. Mitsubishi Motors hatte die Manipulationen an Kleinstwagen kürzlich gestanden. Betroffen seien 625.000 Autos für den heimischen Markt. Die Fertigung sowie der Verkauf der vier Modelle wurde inzwischen gestoppt.

Es ist nicht der erste Skandal bei Mitsubishi. Bereits vor mehr als einem Jahrzehnt hatte der Konzern gestanden, jahrzehntelang Defekte an Fahrzeugen systematisch vertuscht zu haben. Zudem soll der Konzern über lange Zeit Fahrzeuge in die Werkstätten zurückgerufen haben, ohne dies dem Ministerium wie vorgeschrieben zu melden.

dpa

Inmitten der Abgas-Affäre hat Volkswagen den Rivalen Toyota beim Absatz wieder überholt. Der Wolfsburger Konzern war damit im ersten Quartal der weltgrößte Fahrzeughersteller.

26.04.2016

Australien will seine U-Boot-Flotte ausbauen und dafür 35 Milliarden Euro ausgeben. Der Essener Industriekonzern ThyssenKrupp hoffte auf einen der größten Aufträge in der Firmengeschichte. Doch Australiens Regierung entschied sich für einen anderen Anbieter.

26.04.2016

Wegen des Verdi-Warnstreiks an sechs deutschen Flughäfen hat die Lufthansa massive Ausfälle für Mittwoch angekündigt. Auch am Flughafen Hannover-Langenhagen werden zahlreiche Flüge streikbedingt gestrichen.

25.04.2016