Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Weltweit Für Uber fahren 
offenbar auch 
Kriminelle
Mehr Welt Wirtschaft Deutschland / Weltweit Für Uber fahren 
offenbar auch 
Kriminelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 20.08.2015
Vorsicht, wer Uber nutzt, weiß nicht, wer am Steuer sitzt. Quelle: dpa/Archiv
San Francisco

Auch ein zu 26 Jahren Haft verurteilter Mörder, mehrere Pädophile, Einbrecher und ein Entführer hätten es durch die Kontrollen des Fahrdienstanbieters geschafft.

Ihre kriminelle Vergangenheit sei erst ans Licht gekommen, als sie während ihrer Tätigkeit für Uber wegen anderer Verstöße belangt worden seien. Den Gerichtsunterlagen zufolge werfen die Behörden Uber vor, „falsche oder irreführende“ Angaben zur Prüfung der Vorgeschichte ihrer Fahrer gemacht zu haben, um die Nutzer des Dienstes glauben zu lassen, ihre Sicherheit sei gewährleistet. Die Behörden fordern eine Geldstrafe für Uber und eine Änderung der bestehenden Praxis.

Die Kontrollmethoden des Fahrdienstanbieters werden von vielen Seiten als unzureichend kritisiert. In einigen Städten wird die Identität eines künftigen Taxifahrers zuvor noch mit einem digitalen Fingerabdruck überprüft. Eine Uber-Sprecherin erklärte, kein Kontrollsystem biete hundertprozentige Sicherheit.

afp

Deutschland / Weltweit Stagnierendes Industriegeschäft - Schaeffler will 500 Jobs abbauen

Die Continental-Schwester Schaeffler will mit dem Abbau von 500 Stellen und einer Effizienzsteigerung seine schwächelnde Industriesparte wieder auf Kurs bringen. Treffen wird es die Verwaltung und den Vertrieb.

20.08.2015
Deutschland / Weltweit Essen allein reicht nicht mehr - Neuerfindung mit System

Mit Essen und Trinken allein können Gastronomieketten wie McDonald´s oder Burger King wählerische Kunden nicht mehr locken. Vapiano, Hans im Glück und andere „Neulinge“ mischen den Markt der Gastronomieketten auf: Sie locken mit gestylter Inneneinrichtung, regionalen Produkten oder Bio.

20.08.2015

Zwei Stunden und 36 Minuten arbeitet ein Arbeitnehmer in Deutschland im Schnitt länger, als er eigentlich muss. Im EU-Vergleich liegt die Bundesrepublik damit laut einer Studie weit vorn. Der DGB findet, das seien zu viele Überstunden - und ein Risiko für die Gesundheit.

20.08.2015