Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Weltweit MAN beantragt Kurzarbeit für Salzgitter
Mehr Welt Wirtschaft Deutschland / Weltweit MAN beantragt Kurzarbeit für Salzgitter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:35 08.09.2014
MAN hatte Ende Juli nach einem schwachen zweiten Quartal seinen Ausblick für 2014 nach unten angepasst. Quelle: Jochen Lübke
Salzgitter/München

Der Lastwagenbauer MAN will für rund 4000 Beschäftigte in den Werken Salzgitter und Steyr (Österreich) Kurzarbeit beantragen. Das Unternehmen sei in entsprechenden Gesprächen mit den Arbeitnehmervertretern, sagte ein MAN-Sprecher am Montag in München. Er bestätigte damit einen Bericht der "Oberösterreichischen Nachrichten".

Als Grund für die Kurzarbeit nannte er die schwache Auftragslage und damit verbunden die schwächere Auslastung. Die Kurzarbeit solle im Oktober beginnen und bis Januar laufen. Davon betroffen seien in Salzgitter sowie Steyr jeweils rund 2000 Mitarbeiter. Der europäische Nutzfahrzeugmarkt war im vergangenen sowie auch noch in diesem Jahr stark von der Einführung der strengeren Abgasnorm Euro 6 zum Jahreswechsel geprägt. Vor allem zum Jahresende hin war es zu starken Vorzieheffekten gekommen. Zwar kam es dann zum Jahresbeginn in Europa noch zu steigenden Neuzulassungen. Dies betreffe aber auch Fahrzeuge, die bereits im vierten Quartal 2013 produziert und abgesetzt worden seien, hatte MAN Ende Juli mitgeteilt.

Im zweiten Quartal habe sich dieser Effekt deutlich abgeschwächt. Insgesamt hatten Lastwagenbauer bereits ein schwieriges Jahr vorhergesagt, weil die Folgen der Vorzieheffekte nachlassen. Bei MAN hieß es, für das Gesamtjahr 2014 erwarte der Konzern ein spürbar rückläufiges Marktniveau. MAN hatte Ende Juli nach einem schwachen zweiten Quartal seinen Ausblick für 2014 nach unten angepasst. Statt eines leichten erwartet MAN nun einen spürbaren Rückgang des Umsatzes.

Als derzeit schwierige Märkte hatte Konzernchef Georg Pachta-Reyhofen Brasilien und Russland genannt. In zwei Wochen trifft sich die Branche zur Leitmesse IAA Nutzfahrzeuge in Hannover, die am 23. September beginnt.

dpa

Deutschland / Weltweit Apple-Produktshow am Dienstag - Warten auf das neue iPhone

Zuletzt hatte der Smartphone- und Computerriese Apple die Fans auf seinen Produktshows eher enttäuscht. Statt großer Neuigkeiten wurden zumeist nur kleine Verbesserungen der Produkte wie iPhone, iPad und Mac vorgestellt. Das soll am Dienstag anders werden.

08.09.2014

In die Gespräche über einen Milliarden-Auftrag aus Indien für 126 neue Kampfflugzeuge kommt möglicherweise noch einmal Bewegung. Außenminister Frank-Walter Steinmeier verwies am Montag bei einem Besuch in Neu Delhi darauf, dass immer noch verhandelt werde.

08.09.2014
Deutschland / Weltweit Deutsche machen die meisten Überstunden - Wenn's mal wieder länger dauert

Keiner arbeitet mehr als wir: Deutsche Arbeitnehmer machen nach Erkenntnissen der EU-Kommission in Brüssel im Durchschnitt mehr Überstunden als ihre Kollegen in den europäischen Nachbarländern. Die Arbeitnehmer legen pro Woche im Schnitt knapp drei Stunden drauf. Braucht Deutschland jetzt ein Anti-Stress-Gesetz?

08.09.2014