Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
General Motors verlegt Europa-Zentrale von Zürich nach Rüsselsheim

Autobauer General Motors verlegt Europa-Zentrale von Zürich nach Rüsselsheim

Der Opel-Mutterkonzern General Motors (GM) wird seine Europa-Zentrale von Zürich an den Opel-Stammsitz nach Rüsselsheim verlegen. Dies bestätigte am Sonnabend ein Unternehmenssprecher.

Voriger Artikel
Besucherrekord bei weltgrößter Landtechnik-Messe
Nächster Artikel
Ratiopharm will Billig-Viagra auf den Markt bringen

Der Stammsitz des Autobauers Opel in Rüsselsheim.

Quelle: ddp

Mit Ausnahme der Verwaltung von Chevrolet seien damit in der künftigen neuen Opel-Gesellschaft alle Elemente von GM in Europa zusammengefasst.

Einzelheiten zum Zeitpunkt des Umzugs und zur Zahl der betroffenen Mitarbeiter nannte der Sprecher nicht. GM hatte Anfang November überraschend beschlossen, Opel nicht an den kanadisch-österreichischen Autozulieferer Magna zu verkaufen und seine deutsche Tochter selbst zu sanieren.

AFP

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Staatliche Hilfen
Es sei „nicht akzeptabel, wenn die  Bundesregierung aus Absprachen ausschert, die wir erst vor zehn  Tagen getroffen haben."

Die Ministerpräsidenten der Bundesländer mit Opel-Standorten haben Bundeswirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) wegen seiner Absage an staatliche Hilfen für General Motors kritisiert. Es sei „nicht akzeptabel, wenn die Bundesregierung aus Absprachen ausschert, die wir erst vor zehn Tagen getroffen haben."

mehr
Mehr aus Deutschland / Weltweit