Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Weltweit EZB belässt Leitzins bei 0,05 Prozent
Mehr Welt Wirtschaft Deutschland / Weltweit EZB belässt Leitzins bei 0,05 Prozent
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:52 16.07.2015
Die EZB belässt den Leitzins bei 0,05 Prozent. Quelle: dpa/Symbolbild
Frankfurt

Das teilte die Notenbank mit. Damit bleibt Zentralbankgeld für Geschäftsbanken extrem günstig. Wichtiges Thema der Sitzung war zudem Griechenland.

Seit März versuchen die Währungshüter, die Konjunktur und den Preisauftrieb zusätzlich mit einem gewaltigen Kaufprogramm anzuschieben: Monatlich 60 Milliarden Euro sollen in Staatsanleihen und andere Vermögenswerte investiert werden, insgesamt 1,1 Billionen Euro bis September 2016. Bis zum 10. Juli hat die EZB in diesem Rahmen allein Staatsanleihen im Gesamtvolumen von rund 216 Milliarden Euro erworben.

Das frische Geld kommt im Idealfall über Geschäftsbanken in Form von Krediten bei Unternehmen und Verbrauchern an. Das könnte Investitionen und Konsum anschieben und so die Konjunktur in Schwung bringen und die Inflation anheizen.

Die Teuerung im Euroraum ist jedoch weiterhin weit vom EZB-Ziel von knapp unter 2,0 Prozent entfernt. Im Juni sank die jährliche Inflationsrate im Euroraum nach Zahlen von Eurostat vom Donnerstag sogar wieder von 0,3 Prozent im Vormonat auf 0,2 Prozent. Noch im Januar hatte ein Minus von 0,6 Prozent Sorgen vor einer Deflation - also einem Preisverfall auf breiter Front - geschürt.

dpa

Deutschland / Weltweit Einzige Frau im Vorstand muss gehen - Wohin fährt die Bahn?

Seit Wochen wird spekuliert, wer dem geplanten Umbau bei der ertragsschwachen Deutschen Bahn (DB) zum Opfer fallen wird. Topmanagerin Heike Hanagarth war dabei keine Kandidatin, die zuerst genannt wurde, denn die Technikchefin ist die einzige Frau im Vorstand. Doch nun ist ihre Bahn-Karriere nach kaum 19 Monaten wieder vorbei.

16.07.2015

Abenteurer, Clown, und Lebemann – es gibt viele Etiketten für Richard Branson. Vor allem aber er ist er einer der erfolgreichsten Unternehmer Großbritanniens, der die Öffentlichkeit seit vielen Jahren mit zum Teil skurrilen Aktionen für sein Unternehmen nutzt. Am Sonnabend wird er 65 Jahre alt.

16.07.2015

Die 4700 Mitarbeiter von Tui Deutschland bekommen mehr Geld. Rückwirkend zum 1. Juli steigen die Gehälter nach Gewerkschaftsangaben um 3 Prozent – die Tui errechnet ein Plus von einem Prozent. Das ist das Ergebnis der Verhandlungen für den neuen Haustarifvertrag, auf den sich der Reiseveranstalter und die Arbeitnehmervertreter geeinigt haben.

Jens Heitmann 14.07.2015