Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Deutschland / Weltweit Arbeitsmarkt wird zur Stütze für das Konsumklima
Mehr Welt Wirtschaft Deutschland / Weltweit Arbeitsmarkt wird zur Stütze für das Konsumklima
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:59 27.07.2010

Am Jahresende könnte sogar die psychologisch wichtige Drei-Millionen-Marke unterschritten werden, betonten Konjunkturforscher und Volkswirte deutscher Großbanken in einer Umfrage der Nachrichtenagentur dpa.

Auch im Juli hat sich nach ihren Modellrechnungen das „deutsche Jobwunder“ fortgesetzt, das europaweit mit erstaunlich geringen Arbeitslosenzahlen überrascht. Die offiziellen Juli-Zahlen will die Bundesagentur für Arbeit (BA) in Nürnberg an diesem Donnerstag (29.) vorlegen.

Im Juli war die Zahl der Arbeitslosen nach Berechnungen der Bankenvolkswirte lediglich um rund 35.000 auf 3,18 Millionen gestiegen. Das wären rund 280.000 Erwerbslose weniger als vor einem Jahr. Der leichte Anstieg im Juli sei normal, betonten die Fachleute.

Zum einen sorgten Werksferien alljährlich im Sommer für eine leichte Zunahme der Arbeitslosenzahlen. Zum anderen strömten Schulabgänger auf den Arbeitsmarkt und meldeten sich bei erfolgloser Job- oder Lehrstellensuche erst einmal arbeitslos. „Dieser Saisoneffekt bewegt sich aber im Rahmen der vorangegangenen Jahre“, betonte Allianz-Volkswirt Rolf Schneider.

Commerzbank-Volkswirt Eckart Tuchtfeld geht derweil wie seine Kollegen davon aus, dass „der positive Trend auf dem Arbeitsmarkt weiter anhält“. Mindestens bis zum Jahresende werde sich die Entspannung der Lage fortsetzen. Dafür sorge vor allem das überraschend kräftige Wirtschaftswachstum im zweiten Quartal 2010.

Vor zu großer Euphorie warnt jedoch Steffen Henzel vom Münchner ifo-Institut für Wirtschaftsforschung. Für den Volkswirt ist die Kurzarbeit mit zuletzt 600.000 Betroffenen immer noch vergleichsweise hoch. Zwar hätten große Firmen wie der Elektrokonzern Siemens inzwischen auf Kurzarbeit verzichtet. „Trotzdem ist mit der großen Zahl von Kurzarbeitern immer noch Druck auf dem Kessel“, betont der Konjunkturforscher.

dpa

Die Ergebnisse des Banken-Stresstests fachen die Diskussion um die Zukunft der Landesbanken wieder an: Die öffentlich-rechtlichen Institute bräuchten einen anderen Zuschnitt, sagte der finanzpolitische Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Leo Dautzenberg.

Stefan Winter 26.07.2010

Im Sommer 2007 schwappte die Krise aus den USA nach Deutschland. Was damals kaum jemand für möglich hielt: Die Rettung der Mittelstandsbank IKB sollte erst der Anfang sein. Ein Notfallpaket jagte das nächste - und Steuerzahler fragen sich, wie hoch am Ende die Zeche sein wird.

26.07.2010

Die EU-Kommission wirft dem amerikanischen IT- Konzern IBM den Missbrauch seiner Marktposition vor. Deshalb hat die Brüsseler Wettbewerbsbehörde zwei Kartelluntersuchungen eingeleitet. Der Vorwurf dreht sich um Hochleistungs- bzw. Großrechner.

26.07.2010