Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Das ist der neue ICE 4
Mehr Welt Wirtschaft Das ist der neue ICE 4
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:49 04.12.2015
Der neue ICE 4 soll ab Dezember 2017 im Regelverkehr der Deutschen Bahn fahren. Quelle: dpa
Berlin

Die Bahn will ihr Angebot im Fernverkehr bis 2030 um ein Viertel ausbauen. Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) sicherte dabei seine Unterstützung zu: "Wir gehen den Weg der Investition, Modernisierung und Digitalisierung der Bahn gemeinsam." Fertigung und Zulassung der neuen ICEs lägen im Zeitplan, betonte Grube.

Im Dezember 2017 sollen die ICE 4 in den Regelbetrieb aufgenommen werden. Derzeit würden sie auf der Schiene getestet. Die ersten Passagiere sollen im Herbst 2016 im Probebetrieb mitfahren. Der 12-teilige ICE 4 ist fast 350 Meter lang und hat 830 Sitzplätze.

Vorgesehen ist unter anderem ein Servicewagen mit Kleinkindabteil und Familienbereich. Durch eine neue Antriebstechnologie könnten die Wagen flexibler zusammengesetzt werden, erläuterte Grube. So könne man die Zuglänge gezielter an die Passagierzahl anpassen. Die Klimaanlage sei für Temperaturen zwischen minus 25 und plus 45 Grad Celsius ausgelegt und damit leistungsfähiger als bisher, versprach der Bahnchef. Zudem soll pro Sitzplatz etwa ein Fünftel weniger Energie verbraucht werden.

Daten und Fakten

Länge: 346 Meter (bei 12 Teilen)

Höchstgeschwindigkeit: 250 Kilometer pro Stunde (damit 80 km/h langsamer als der ICE 3)

Sitzplätze: 830 (davon 205 in der ersten und 625 in der zweiten Klasse)

Leergewicht: 670 Tonnen

Antrieb: aufgeteilt auf sechs sogenannte Powercars pro Zug (Wagen mit Trafo und anderen Komponenten der Antriebsanlage), dadurch ist der Zug flexibler zusammensetzbar.

Innenraum: größere Fenster; neue Sitze mit Rückenlehnen, die beim Verstellen in den Rahmen gleiten; mehr Bildschirme

Besonderheiten: Servicewagen mit Kleinkindabteil und Familienbereich, Fahrradabstellplätze

dpa

Hat Samsung das Design des iPhone und des iPad kopiert? Das warf Apple dem Konkurrenten vor und verklagte ihn. Nach einem langen Patentstreit bekommt der Konzern nun 548 Millionen Dollar von Samsung.

04.12.2015
Wirtschaft Staatsanleihen und andere Wertpapiere - EZB verlängert milliardenschwere Anleihenkäufe

Die Europäische Zentralbank verlängert den milliardenschweren Kauf von Staatsanleihen und anderen Wertpapieren um ein halbes Jahr. Die Notenbank wolle bis mindestens Ende März 2017 monatlich 60 Milliarden Euro in den Markt pumpen, sagt EZB-Präsident Draghi.

03.12.2015

Der von Volkswagen selbst angezeigte Skandal um zu hohe Verbrauchs- und CO2-Werte löst sich zunehmend in Wohlgefallen auf. Von einer Mitte November verbreiteten Liste mit 130 „kritischen“ Modellen fallen nach HAZ-Informationen jeden Tag mehr Autos herunter.

Lars Ruzic 06.12.2015