Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Bis auf HRE bestehen deutsche Banken Stresstest - fünf spanische nicht
Mehr Welt Wirtschaft Bis auf HRE bestehen deutsche Banken Stresstest - fünf spanische nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 23.07.2010
Quelle: dpa

Mit Ausnahme der Hypo Real Estate (HRE) haben alle 14 geprüften deutschen Institute den Stresstest der europäischen Bankenaufseher bestanden. Das teilten die deutsche Bankenaufsicht BaFin und die Bundesbank am Freitag in Frankfurt am Main mit. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble begrüßte das Ergebnis und erklärte, beim Sonderfall HRE sei die bereits eingeleitete Neustrukturierung beim Test noch nicht berücksichtigt worden.

An dem europäischen Stresstest, dessen Ergebnisse erstmals veröffentlicht wurden, nahmen 91 Kreditinstitute aus 20 Mitgliedstaaten teil. Sie repräsentieren, gemessen an der Bilanzsumme, 65 Prozent des EU-Bankensystems. In Deutschland unterzogen sich 14 Institute dem Verfahren. Der Test gilt als bestanden, wenn die Kernkapitalquote eines Instituts auch im strengsten Stress-Szenario nicht unter 6 Prozent fällt.

Nahezu alle teilnehmenden deutschen Banken weisen unter allen Stressbedingungen eine höhere Kernkapitalquote aus. Einzige Ausnahme ist die HRE, die in einem extrem negativen Szenario Ende 2011 mit 4,7 Prozent deutlich unter diesem Wert bliebe. Allerdings wurde hier nicht die bereits eingeleitete Neustrukturierung der HRE berücksichtigt, die insbesondere die im zweiten Halbjahr 2010 geplante Auslagerung von Vermögenswerten in eine Abwicklungsanstalt und eine weitere Kapitalstärkung vorsieht.

Robust und widerstandsfähig

Bundesbank und Bafin erklärten, das deutsche Bankensystem habe sich „als robust erwiesen und seine Widerstandsfähigkeit auch unter sehr pessimistischen Annahmen unter Beweis gestellt“. Als eine wesentliche Ursache für das gute Abschneiden der Institute nannten die deutschen Aufseher die bereits erfolgte Stärkung der Kernkapitalausstattung. Die deutschen Banken hätten in den vergangenen beiden Jahren erhebliche Maßnahmen zur Bilanzbereinigung ergriffen. Auch hätten sie Kapitalzufuhr von Eigentümern und Trägern sowie durch staatliche Stellen auf Basis des Gesetzes zur Finanzmarktstabilisierung erhalten.

Die Kernkapitalquote des gesamten deutschen Bankensystems stieg seit Anfang 2008 von 9,0 auf aktuell 10,8 Prozent. In absoluten Beträgen weisen die 14 am Stresstest beteiligten deutschen Banken in den Stress-Szenarien Ende 2011 zusammen ein Kernkapital von 146 beziehungsweise 139 Milliarden Euro aus, gegenüber 150 Milliarden Euro zum Ausgangszeitpunkt Ende 2009. Die Veränderung des Kernkapitals beruht im Wesentlichen auf den durch die unterstellten Schocks induzierten Verlusten.

„Wichtiger Schritt für mehr Vertrauen der Märkte“

Bundesfinanzminister Schäuble erklärte in Berlin: „Es ist ein positives Signal, dass ausnahmslos alle teilnehmenden deutschen Banken die aufsichtsrechtlichen Anforderungen auch im unwahrscheinlichen Fall eines schweren Wachstumseinbruchs erfüllen.“ Die breite Teilnahme und die Offenlegung der Ergebnisse sei ein wichtiger Schritt für mehr Vertrauen auf den Märkten. Ungeachtet des insgesamt erfreulichen Ergebnisses bleibe jedoch die Notwendigkeit bestehen, weitere Fortschritte bei der Konsolidierung des Landesbankensektors zu erreichen.

Die Staats- und Regierungschefs der Europäischen Union hatten am 17. Juni beschlossen, die Transparenz über Risiken im europäischen Bankensystem zu erhöhen. Sie vereinbarten, die Ergebnisse eines umfangreichen Stresstests für europäische Banken erstmals auch zu veröffentlichen.

Die Ergebnisse im Einzelnen auf der Internetseite der Bundesbank.

ap/dpa

Mehr zum Thema

Europas Banken haben ihren Krisentest abgelegt. Die neue Offenheit soll Vertrauen schaffen. Doch Finanzexperten sind skeptisch: Noch hat die Branche viele Wunden zu lecken, die jüngste Schuldenkrise im Euro-Raum hat gezeigt, wie anfällig die Finanzwelt noch immer ist.

23.07.2010

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juli so stark verbessert wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Der ifo-Geschäftsklimaindex machte im Juli einen Riesensprung um 4,6 auf 106,2 Punkte.

23.07.2010

Fünf Wochen nach dem Beschluss des Brüsseler EU-Gipfels werden am heutigen Freitag die Ergebnisse der Stresstests von 91 europäischen Banken veröffentlicht. Auch 14 Institute aus Deutschland müssen dann zeigen, ob sie gut genug gerüstet sind für Finanzmarktturbulenzen und Wirtschaftskrisen.

23.07.2010

Europas Banken haben ihren Krisentest abgelegt. Die neue Offenheit soll Vertrauen schaffen. Doch Finanzexperten sind skeptisch: Noch hat die Branche viele Wunden zu lecken, die jüngste Schuldenkrise im Euro-Raum hat gezeigt, wie anfällig die Finanzwelt noch immer ist.

23.07.2010

Die Stimmung in der deutschen Wirtschaft hat sich im Juli so stark verbessert wie seit Jahrzehnten nicht mehr. Der ifo-Geschäftsklimaindex machte im Juli einen Riesensprung um 4,6 auf 106,2 Punkte.

23.07.2010

Fünf Wochen nach dem Beschluss des Brüsseler EU-Gipfels werden am heutigen Freitag die Ergebnisse der Stresstests von 91 europäischen Banken veröffentlicht. Auch 14 Institute aus Deutschland müssen dann zeigen, ob sie gut genug gerüstet sind für Finanzmarktturbulenzen und Wirtschaftskrisen.

23.07.2010