Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Wirtschaft Audi und Honda mit Rekordgewinnen
Mehr Welt Wirtschaft Audi und Honda mit Rekordgewinnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:16 30.07.2010
Quelle: dpa

Audi hat das Ziel bekräftigt, in diesem Jahr einen neuen Absatzrekord einzufahren und wieder mehr als eine Million Autos zu verkaufen. „Wir wollen die Auslieferungen an die Kunden im laufenden Jahr auf mehr als 1 080 000 steigern“, sagte Vertriebsvorstand Peter Schwarzenbauer am Freitag in Ingolstadt. Das wäre ein Plus von 14 Prozent verglichen mit 2009. Im Jahr zuvor hatte die Volkswagen-Tochter erstmals die Millionenmarke übertroffen.
Auch finanziell läuft es für die Ingolstädter derzeit glänzend. Audi steigerte in den ersten sechs Monaten den Umsatz kräftig auf 17,6 Milliarden Euro, nach 14,5 Milliarden Euro im Vorjahreszeitraum, wie das Unternehmen am Freitag mitteilte. Die Zahlen waren seit der Veröffentlichung des VW-Halbjahresberichts am Donnerstag bekannt.
Das operative Ergebnis legte kräftig um fast 62 Prozent auf 1,3 Milliarden Euro zu, nachdem Audi in den ersten sechs Monaten 2009 noch 823 Millionen verbucht hatte. Unter dem Strich blieben 994 Millionen Euro. Damit steuerte der Premiumhersteller erneut den größten Batzen zum operativen Ergebnis von Volkswagen bei.

Japans zweitgrößter Autobauer Honda gibt kräftig Gas. Im ersten Quartal des bis zum 31. März 2011 laufenden Geschäftsjahres verneunfachte sich der Betriebsgewinn im Vergleich zum Vorjahresquartal auf 234,4 Milliarden Yen (zwei Mrd Euro). Das ist ein Rekord fürs erste Quartal. Die Honda Motor Co. nannte als Gründe unter anderem geringere Stückkosten in Folge steigender Produktion sowie Kostensenkungen. Dadurch habe man den erhöhten Forschungsaufwand sowie die ungünstigen Wechselkurse wettmachen können. Honda hob zugleich die Prognose für das Gesamtjahr an.

Der Umsatz erhöhte sich im Berichtszeitraum April bis Juni um 18 Prozent auf 2,4 Billionen Yen. Für das Gesamtgeschäftsjahr rechnet der Autobauer jetzt mit einem Betriebsgewinn von 450 Milliarden Yen. Bislang war man von einem Ertrag von 400 Milliarden Yen ausgegangen.

dpa/afp

Wirtschaft Technologiekonzern - Samsung macht Rekordgewinn

Etwa 2,8 Milliarden Euro Gewinn hat der südkoreanische Technologiekonzern Samsung Electronics im zweiten Quartal erzielt. Die gestiegene Nachfrage nach Unterhaltungselektronik und die Erholung der Computerindustrie führten zu Rekordgewinnen.

30.07.2010

Das Geschäft der Lufthansa hat im zweiten Quartal deutlich angezogen, dennoch dreht das Management unvermindert an der Kostenschraube. Die Frachttochter Lufthansa Cargo erzielte unterdessen das beste Halbjahresergebnis ihrer Geschichte.

29.07.2010

Europas größter Autobauer Volkswagen hat seinen Gewinn im ersten Halbjahr kräftig steigern können. Unter dem Strich stehen in der Zwischenbilanz des Konzerns 1,8 Milliarden Euro, nach rund 500 Millionen im Vorjahreszeitraum.

29.07.2010