Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Das Aprilwetter kratzt am Temperaturrekord
Mehr Welt Das Aprilwetter kratzt am Temperaturrekord
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 30.04.2018
Aprilsonne in den Herrenhäuser Gärten: Familie Berisha geniesst das Wetter bei Capri Eis. Quelle: Samantha Franson
Hannover

 Für viele Bundesländer geht dieser April als der wärmste seit Beginn der Wetteraufzeichnungen 1881 vom Deutschen Wetterdienst (DWD) zu Ende. Auch in Niedersachsen und Bremen waren die Temperaturen diesen Monat für die Jahreszeig bemerkenswert hoch. Mitte des Monats kletterten sie auf über 25 Grad und bescherten den Niedersachsen ein verfrühtes Sommerwochenende.

Ob es auch hier für einen Wärmerekord reicht, konnte Gerhard Lux vom DWD am Montagnachmittag noch nicht abschließend sagen. Fest steht, dass die Temperaturen in diesem April so hoch waren, dass sie momentan sehr nah an der Durchschnittstemperatur des bisherigen Rekord-Aprils aus dem Jahr 2009 mit 12,3 Grad liegen.  Die Temperaturen des 30. Aprils, dem letzten Tag des Monats, müssten daher laut Lux abgewartet werden.  Bezüglich der deutschlandweiten Wetterdaten ist der DWD mutiger, der diesjährige April sei der wärmste seit 1881 gewesen, twitterte die Organisation am Montag.

Seit der Jahrtausenwende häuften sich die warmen Jahre in Deutschland, erklärte Lux. In Niedersachsen habe es 2009, 2011 und 2007 April-Monate mit einer Durchschnittstemperatur um die 12 Grad gegeben. Zum Vergleich: Der kälteste April liegt über 100 Jahre zurück und stammt aus dem Jahr 1917, damals lag die Durchschnittstemperatur bei 4,4 Grad. „Solche Temperaturen hatten wir in den letzten Jahren nicht mehr“, erklärte Lux. 

Von naw

Bei einer Skitour in den Schweizer Alpen sind mindestens vier Menschen ums Leben gekommen. Die 14-köpfige Gruppe konnte nach einer Unwetterfront die Hütte nicht mehr erreichen und musste im Schnee übernachten.

30.04.2018

Fans der Dancehall-Caballeros aufgepasst: Nach knapp zwei Jahren Bühnen-Abstinenz hat die Berliner Band Seeed eine Comeback-Tour angekündigt.

30.04.2018

Weil ein Facebook-Nutzer sie öffentlich beleidigte, zog die AfD-Chefin Alice Weidel vor das Hamburger Landgericht. Der strittige Kommentar darf nach Ansicht der Richter künftig nicht weiter verbreitet werden.

30.04.2018