Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Welpe in Mülltüte gesteckt und zurückgelassen
Mehr Welt Welpe in Mülltüte gesteckt und zurückgelassen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:42 12.10.2018
Dieser Welpe wurde der Polizei in München übergeben. Quelle: Polizei München
München

Der traurige Blick des kleinen Welpen sagt alles. In München ermittelt die Polizei, weil Unbekannte den jungen Hund in eine Mülltüte gepackt und vor einem Container abgestellt hatten.

Der kleine Welpe in den Händen der Polizei. Wer hat das Tier nur ausgesetzt?

Wie die Polizei berichtet, wurde der Welpe am Donnerstag von einer 15-jährigen Schülerin gefunden und an die Beamten übergeben. Eine Ärztin der Tierrettung stellte trotz der Umstände einen guten Gesundheitszustand fest.

Die erste Nacht verbrachte der Welpe dann bei einer Polizistin. Sie kennt eine Familie mit großem Garten. Dort wird der Hund jetzt aufgepäppelt.

Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall: 089/2910-0.

Von RND

Mindestens 19 Mal hat eine alte Frau in Rostock Senioren beim Einkaufen bestohlen. Drei Jahre lang trieb sie in der Hansestadt ihr Unwesen. Dabei nutzte sie einen alt bekannten Trick.

12.10.2018

Endspurt im Wahlkampf: Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder gesteht Fehler ein und CSU-Chef Horst Seehofer gibt sich optimistisch. Kanzlerin Angela Merkel (CDU) hält sich hingegen bedeckt, was die bundesweiten Auswirkungen der Wahl angeht.

12.10.2018

RWE darf vorerst nicht den Hambacher Wald abholzen. Das wird Folgen für die Verbraucher haben, meint der Chef des Unternehmens. Und sieht gleich noch Deutschlands Ansehen in Gefahr.

12.10.2018