Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Weißer Hai greift Schwimmerin an
Mehr Welt Weißer Hai greift Schwimmerin an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 24.02.2018
In Australien hat ein Weißer Hai eine Schwimmerin angegriffen. Quelle: dpa
Sydney

Die Attacke ereignete sich in der Nähe von Sydney am Strand „Little Congwang“ in Randwick City. Die 55 Jahre alte Frau war im Meer schwimmen, als der Hai sie attackierte. Wie die Rettungskräfte mitteilten, erlitt die Schwimmerin schwere Verletzungen.

„Sie hatte großes Glück, dass sie ihr Bein noch hat“, sagte die Bürgermeisterin von Randwick City, Lindsay Shurey. Experten stellten anhand der Bisswunde fest, dass es sich um einen Weißen Hai gehandelt haben musste. Congwang ist einer von mehreren kleinen Stränden in einem Vorort etwa 14 Kilometer vom Stadtzentrum von Sydney entfernt. Die Strände wurden nach dem Angriff geschlossen.

Einer neuen Studie zufolge leben etwa 5500 Weiße Haie in den Gewässern vor der Ostküste Australiens. Die in Australien unter Schutz stehenden Tiere können bis zu 6 Meter lang werden. Wissenschaftlern zufolge jagen sie - im Gegensatz zum ihrer Darstellung im Film - nicht gezielt Menschen. Das zeigt auch die Statistik: Bei dem Hai-Angriff handelt es sich in der Region um den ersten Vorfall dieser Art seit 25 Jahren.

Von RND/dpa

Nach dem Massaker von Parkland erhöht sich der Druck auf die National Rifle Association (NRA). Mehrere Firmen sind einem Boykott-Aufruf gefolgt und haben Kooperationen mit der Waffenlobby gekündigt.

24.02.2018

Mehr als 300 Menschen haben in dieser Woche durch den Bombenhagel der von Russland unterstützten syrischen Luftwaffe in Ost-Ghouta ihr Leben verloren. Es wäre ein Gebot der Menschlichkeit, den Zivilisten humanitäre Hilfe zukommen zu lassen, meint Matthias Koch. Doch der russische Präsident Wladimir Putin blockiert die Feuerpause mit einer haarsträubenden Hinhaltetaktik.

24.02.2018

IOC-Präsident Thomas Bach ermutigt die Deutschen zu einer Bewerbung für die Sommerspiele 2032 – und stößt in Berlin und Nordrhein-Westfalen auf Interesse.

24.02.2018