Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Wird der Vogelpark Walsrode verkauft?
Mehr Welt Wird der Vogelpark Walsrode verkauft?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:57 31.07.2018
Hat sie demnächst einen neuen Besitzer? Malaienkauz-Weibchen "Paula" im Vogelpark Walsrode. Quelle: dpa
Walsrode

Der Weltvogelpark Walsrode steht kurz vor dem Verkauf. Das teilte ein Sprecher am Dienstag mit, über die Rahmendaten sei man sich einig. Der Park solle erhalten bleiben, betonte er. Zu Käufer oder Kaufpreis konnte er keine Angaben machen. Mit einer Unterschrift werde in den kommenden Wochen gerechnet, hatte der NDR zuvor berichtet.

Nach Informationen der „Walsroder Zeitung“ interessiert sich schon seit Monaten ein spanischer Betreiber von Wasser-, Tier und Freizeitparks für den Vogelpark. Mit mehr als 4000 Vögeln und 650 Arten gehört der Park in Walsrode nach Angaben der Betreiber zu den weltweit artenreichsten. Die Anlage gehört dem belgischen Unternehmen Floralux.

Von RND/dpa

Eine Firma wäre längst pleite: Bereits nach sieben Monaten hat die Menschheit die Ressourcen verbraucht, die die Natur in einem Jahr bilden kann. Am 1. August – so früh wie nie zuvor – ist Welterschöpfungstag.

31.07.2018

Die Bundesregierung will effektiver gegen Umsatzsteuerbetrug von Online-Händlern vorgehen. Ein entsprechender Gesetzesentwurf soll wohl am Mittwoch verabschiedet werden.

31.07.2018

Damit hatten Experten nicht gerechnet: Die Inflationsrate in der Eurozone steigt im Juli auf 2,1 Prozent. Vor allem Energie und Nahrungsmittel sind deutlich teurer als vor einem Jahr.

31.07.2018