Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Viele Niedersachsen haben Schulden bei Telefonanbietern
Mehr Welt Viele Niedersachsen haben Schulden bei Telefonanbietern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 30.07.2018
Schulden beim Telefonanbieter sind für immer mehr Niedersachsen ein Problem. Quelle: dpa
Hannover

Fast jeder zweite Hilfesuchende der niedersächsischen Schuldnerberatungsstellen hat Schulden bei Telekommunikationsunternehmen. Von den rund 85.000 Männern und Frauen, die 2017 die Hilfe der Beratungsstellen in Anspruch nahmen, hatten sich rund 48 Prozent bei entsprechenden Anbietern verschuldet. Das hat das Landesamt für Statistik (LSN) am Montag mitgeteilt. Bei den 20- bis 25-Jährigen lag die Quote sogar bei fast 70 Prozent.

Durchschnittliche Schuldenhöhe beträgt 28.000 Euro

Die Schuldner hatten weitere offene Forderungen zudem vor allem bei öffentlichen Gläubigern (52 Prozent) sowie bei Versicherungen und Banken (jeweils rund 33 Prozent). Gut die Hälfte der Schuldner stand bei mehr als fünf Gläubigern in der Kreide. Die durchschnittliche Schuldenhöhe betrug mehr als 28 000 Euro. Hauptursachen für die Überschuldung waren Arbeitslosigkeit, Krankheit, Trennung und Scheidung.

Von RND/dpa

Vor mehr als vier Jahren verschwand der Flug MH370 vom Radar, seither gilt er als verschollen. Mehr als Spekulationen und wage Vermutungen enthält auch der nun vorgelegte Abschlussbericht der Ermittler nicht. Die Angehörigen wollen die Suche dennoch nicht aufgeben.

30.07.2018

Sie wollen von drei Männern geschlagen, getreten und bespuckt sowie als „Nazi“ und „Kindermörder“ beschimpft worden sein. Jetzt ist klar: Der angebliche Angriff auf zwei Bundeswehrsoldaten war erfunden – als Ausrede, weil sie zu spät zum Dienst kamen.

30.07.2018

Nachdem der Eisbär, der ein Besatzungsmitglied eines Kreuzfahrtschiffes angegriffen hat, erschossen wurde, war die Kritik an den Wachleuten groß. Die bekommen nun aber Rückendeckung von der norwegischen Polizei: Es sei die einzige Lösung gewesen.

30.07.2018