Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Verwaltungskosten der Rentenversicherung sinken
Mehr Welt Verwaltungskosten der Rentenversicherung sinken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:36 05.12.2018
Die Rente wird in Zeiten des demografischen Wandels immer wichtiger. Die Verwaltungskosten der Deutschen Rentenversicherung Bund sinken derweil. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Berlin

Die Verwaltungskosten der Deutschen Rentenversicherung Bund sinken und werden in diesem Jahr auf dem Niveau wie vor zwölf Jahren liegen. Das sagte der Vorstandsvorsitzende der Rentenversicherung, Christian Amsinck, dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

Die Kosten werden demnach im Jahr 2018 gegenüber 2017 voraussichtlich um rund 20 Millionen auf 1,55 Milliarden Euro sinken. Auf diese Weise werde die gesetzliche Ausgabenobergrenze deutlich unterschritten, hieß es seitens der Rentenversicherung. Der Anteil der Verwaltungskosten am Haushaltsvolumen liege bei rund 1,2 Prozent. „Damit bewegen sich unsere Verwaltungskosten auf einem sehr niedrigen Niveau. Das ist eine positive Nachricht für die Beitragszahlerinnen und Beitragszahler der Rentenversicherung“, sagte Amsinck.

Am Mittwochnachmittag trifft sich in Berlin die Vertreterversammlung der Deutschen Rentenversicherung Bund, um Lage und Entwicklung der Versicherung zu beraten. Die Vertreterversammlung ist ein Selbstverwaltungsgremium, das bei der Sozialwahl gewählt wird.

Von Tobias Peter/RND

Eine internationale Razzia gegen den italienischen Mafia-Clan ’Ndrangheta hat am Mittwoch für Aufsehen gesorgt. Auf die Spur der mutmaßlichen Mafia-Mitglieder waren deutsche Ermittler durch einen Pferdetransporter gekommen. Was sich darin befand, ließ sie genauer hinschauen.

05.12.2018

Sie erbeuteten ihre kompletten Ersparnisse: Falsche Polizisten haben eine Seniorin in Göttingen um 290.000 Euro geprellt. Die 86-Jährige war nicht das einzige Opfer der Betrüger.

05.12.2018

Vor allem in Zeiten steigender Energiepreise stellt sich die Frage, wie im Winter Kosten gespart werden können. Schon Kleinigkeiten, wie regelmäßiges Lüften, sind effektiv und steigern die Energieeffizienz.

05.12.2018