Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Weil sie andere mobbt: Vater lässt Tochter (10) acht Kilometer zur Schule laufen
Mehr Welt Weil sie andere mobbt: Vater lässt Tochter (10) acht Kilometer zur Schule laufen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 07.12.2018
Ein amerikanischer Schulbus. Quelle: picture alliance/AP Images
Columbus

Das Video schlägt Wellen: Ein Vater lässt seine Tochter acht Kilometer zur Schule laufen, um ihr eine Lektion zu erteilen. Damit nicht genug: Er filmt den Fußmarsch auch noch, und während er im warmen Auto sitzt und hinter ihr her fährt, geht die Zehnjährige mit gesenktem Kopf an der Straße entlang durch die Kälte. Später lädt Matt Cox das Video bei Facebook hoch – und die Aufregung ist groß.

Bestrafung wegen Mobbing

Was war passiert? Die zehnjährige Tochter von Matt Cox aus Ohio war wiederholt aus dem Schulbus verwiesen worden, weil sie Mitschüler gemobbt hatte. Doch statt das Mädchen nun zur Schule zu fahren, wie sie den Vater gebeten hatte, hatte der eine andere Idee. Auf Facebook erklärte er es am Montag so: „Meine wunderschöne Tochter wird heute fünf Meilen (acht Kilometer) zur Schule laufen, bei 36 Grad Fahrenheit (2 Grad Celsius).“ Denn heutzutage würden es viele Kinder als ihr Recht verstehen, zur Schule gefahren zu werden, und nicht etwa als Privileg.

Und weiter schrieb er: „Ich weiß, dass viele von euch Eltern damit nicht einverstanden sein werden, aber das ist okay. Denn ich tue das, was sich für mich richtig anfühlt, um meiner Tochter eine Lektion zu erteilen, damit sie aufhört, andere zu mobben.“ Anschließend spricht er noch Kinder direkt an, dass sie bitte verstehen sollten, dass Mobbing überall inakzeptabel sei und nicht toleriert werden sollte.

Life lessons!!!! UPDATE: lesson learned! Still has all her extremities intact is happy and healthy and seems to have a new outlook on bullying as well as a new appreciation for some of the simple things in life she used to take for granted #HOLDOURKIDSACOUNTABLE #STOPBULLYING

Gepostet von Matt Cox am Montag, 3. Dezember 2018

Weltweite Reaktionen

Nachdem er das Video online gestellt hatte, verbreitete es sich wie ein Lauffeuer. Fast 190.000 Reaktionen gab es auf Facebook , 74.000 Menschen kommentierten es und fast 38.0000 Mal wurde das Video geteilt. Und während viele Menschen das Verhalten des Vaters honorieren, gibt es auch viele kritische Stimmen.

Der Vater selbst meldete sich jetzt erneut zu Wort. „Lektion gelernt“, schreibt er. Seine Tochter sei glücklich und gesund und habe nun einen neuen Blick auf das Thema Mobbing bekommen.

Von RND

Der Einsatz des Rettungsschiffs „Aquarius“ im Mittelmeer wird nach monatelangen Auseinandersetzungen beendet. „Ärzte ohne Grenzen“ und SOS Méditerranée sehen sich gezwungen, das Schiff außer Betrieb zu nehmen. Italien betrachtet das Aus als Erfolg – andere Politiker äußern Bedauern.

07.12.2018

Nach Einsätzen auf Schülerprotesten steht die französische Polizei massiv in der Kritik. An mehreren Schulen mussten die Jugendliche niederknien und wurden festgenommen. In Sozialen Netzwerken kursieren Aufnahmen von dem gewalttätigen Eingreifen der Polizei.

07.12.2018

Im Frühjahr sollen Frequenzen für den Mobilfunkstandard 5G versteigert werden. Politiker hatten verbraucherfreundliche Regeln gefordert - und müssen nun Kritik einstecken.

07.12.2018