Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Bremerhaven: Auto rollt in die Weser – Fahrerin stirbt
Mehr Welt Bremerhaven: Auto rollt in die Weser – Fahrerin stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 25.09.2018
Ein Feuerwehrkran zog das Auto aus der Weser in Bremerhaven. Quelle: Magistrat der Stadt Bremerhaven / Feuerwehr
Bremerhaven

Bei einem Unglück an der Weser in Bremerhaven ist am Montagabend eine Frau ums Leben gekommen. Die 30-Jährige war mit ihrem Auto am späten Abend aus noch ungeklärter Ursache ins Hafenbecken an der Seebäderkaje gefahren, wie die Feuerwehr Bremerhaven mitteilte. Obwohl Dutzende Rettungskräfte binnen weniger Minuten an der Weser eintrafen, konnten sie die Frau nach mehrstündiger Suche nur noch tot aus dem Fahrzeug bergen. Das Auto lag in sieben Meter Tiefe am Grund der Weser.

Unklar ist, warum das Auto in die Weser stürzte. Zeugen hätten von einer höheren Geschwindigkeit berichtet, mit der der 3er-BMW über die Kaikante ins Wasser fuhr, sagte Einsatzleiter Lutz Schüßler. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von frs/RND

Rund ein halbes Jahr nach der Tötung der Schülerin Keira hat in Berlin der Mordprozess gegen einen 15-jährigen Mitschüler begonnen. Dem deutschen Jugendlichen wird vorgeworfen, die ein Jahr jüngere Eisschnellläuferin mit einer Vielzahl von Messerstichen getötet zu haben. Der Tod von Keira hatte bundesweit Bestürzung ausgelöst.

25.09.2018

Bei der Wahl des Fraktionsvorsitzenden der Union hat Volker Kauder erstmals einen Herausforderer. Ralph Brinkhaus verspricht neue Impulse – und nach denen sehnen sich derzeit viele in der Union. Der Ausgang der Wahl wird zeigen, wie viel Rückhalt Angela Merkel noch genießt.

25.09.2018

Um Platz für Arbeiten zu schaffen, soll die Gedenkstätte für den kürzlich im Hambacher Wald gestorbenen Journalisten abgebaut werden. Das ordneten die Behörden an – und baten die Kohlekraft-Gegner um Mithilfe.

25.09.2018