Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Ungarischer EU-Kommissar fordert mehr Verständnis
Mehr Welt Ungarischer EU-Kommissar fordert mehr Verständnis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 26.06.2018
.EU-Bildungskommissar Tibor Navracsics: „Westeuropäer sollten mehr Verständnis aufbringen.“ Quelle: EPA
Berlin

Der ungarische EU-Bildungskommissar Tibor Navracsics fordert mehr Verständnis für die restriktive Haltung seines Landes und anderer osteuropäischer Staaten in der Asylpolitik. „Es ist nicht bloß ein politischer Streit, es ist ein kultureller Konflikt“, sagte Navracsics dem RedaktionsNetzwerk Deutschland.

„In Zentral- und Südosteuropa rührt die Frage der Einwanderung von Menschen muslimischen Glaubens an nationale Traumata. In Teilen des Westbalkans herrschte das Osmanische Reich jahrhundertelang – von dieser dunklen Zeit der Fremdherrschaft handeln noch heute viele Märchen und Kinderlieder“, erläuterte Navracsics und forderte: „Westeuropäer sollten mehr Verständnis aufbringen.“

Von RND

Jens Spahn will mit einem neuem Pflege-Gesetz mehr Personal in den Krankenhäusern finanzieren. Damit sollen auch die Arbeitsbedingungen in der Pflege sowie die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert werden.

26.06.2018

Kurz vor dem Achtelfinale kommt Deutschland allmählich in WM-Stimmung. Auf Twitter haben Polizei und Feuerwehr nun eine witzige Challenge gestartet, um die Nationalmannschaft zu unterstützen. Aber auch andere Institutionen beteiligen sich.

26.06.2018

Die Umstellung auf das neue Abgastestverfahren trifft die VW-Produktion hart. Im Werk Wolfsburg führt Volkswagen nach den Ferien teilweise die Vier-Tage-Woche ein. Die Lasten sollen die Mitarbeiter aber nicht alleine tragen.

29.06.2018