Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Feuerwehr muss Verletzte aus Geldtransporter befreien
Mehr Welt Feuerwehr muss Verletzte aus Geldtransporter befreien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:01 27.11.2018
Schwerer Unfall in Gifhorn: Der Frontalzusammenstoß eines Geldtransporters und eines SUV lösen einen Großeinsatz der Feuerwehr aus. Quelle: Cagla Canidar
Gifhorn

Nach einem Frontalzusammenstoß eines SUV mit einem Geldtransporter auf der B4 in Gifhorn musste die Feuerwehr am Dienstagnachmittag zu einem komplizierten Einsatz anrücken. Wie die Aller-Zeitung berichtet, erwies es sich als besonders schwierig, einen schwer verletzten Wachmann aus dem Laderaum des Geldtransporters zu befreien. Der Sicherheitsstahl des Fahrzeugs brachte die Geräte der Feuerwehr an ihre Grenzen. „Da ist uns eine Rettungsschere kaputt gegangen“, so Einsatzleiter Lars Köhler. Den Rettern stellte sich auch die Frage, ob sie den Verletzten durch die Schiebetür an der Seite oder besser durch die offene Fahrerkabine heraus holen. Letztendlich habe man sich für die Schiebetür entschieden, so Köhler.

Weitere Verletzte in den Wracks

Eingeklemmt wurde bei dem Unfall niemand. Aber die Retter mussten laut Köhler etwas tüfteln, um auch die ebenfalls schwer verletzten Fahrer von Geldtransporter und des SUV aus ihren völlig demolierten Wracks zu befreien, ohne sie weiter zu verletzen. Der Fahrer eines BMW, der ebenfalls an dem Unfall beteiligt war, und der Beifahrer im Geldtransporter wurden leicht verletzt.

Großeinsatz und Straßensperrung

Der Unfall löste einen Großeinsatz aus und die B4 musste für Stunden gesperrt werden. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch nicht mit Sicherheit geklärt.

Von RND/Reitmeister/jok

Ein Informatiker aus Düsseldorf ordert einen Luxuswagen im Wert von 4,8 Millionen Euro – ohne zu wissen, wie er ihn bezahlen soll. Dann wird der Autohändler stutzig.

27.11.2018

Diese Komödie macht gute Laune: Charmant: „Die unglaubliche Reise des Fakirs“ (Kinostart: 29. November) erzählt von einem Zauber- und Lebenskünstler.

27.11.2018

Am Montag enthüllte First Lady Melania Trump die Weihnachtsdekoration im Weißen Haus mit einem Video auf Twitter. Die Follower spotten vor allem über die roten Bäume in der Kreuzhalle – und stellen kreative Vergleiche an.

27.11.2018