Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt US-Regierung nimmt acht Staaten von Iran-Sanktionen aus
Mehr Welt US-Regierung nimmt acht Staaten von Iran-Sanktionen aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 05.11.2018
Seit August 2018 gelten wieder US-Sanktionen gegen den Iran, am Montag trat die zweite Runde an Sanktionen in Kraft. Quelle: Abedin Taherkenareh/EPA FILE/dpa
Washington

Die US-Regierung erlaubt acht Ländern, darunter die EU-Staaten Italien und Griechenland, trotz der wiedereingesetzten Sanktionen vorübergehend weiter Öl aus dem Iran zu importieren. Die Ausnahmen gelten für China, Griechenland, Indien, Italien, die Türkei, Südkorea, Taiwan und Japan, solange diese Staaten ihre Importe reduzieren, teilte US-Außenminister Mike Pompeo am Montag mit.

Hier erfahren Sie, was die US-Sanktionen für Europa bedeutet!

Bedingung der US-Regierung ist, dass diese Länder solche Öl-Einfuhren später ganz aufgeben. Sie hätten schon versucht, ihre Importe zu beenden, doch könnten sie diese Aufgabe nicht bis zur Frist am Montag erfüllen, hatte Pompeo zuletzt gesagt.

Die US-Sanktionen gegen den Iran waren am Montag wieder in Kraft getreten. Die Maßnahmen richten sich insbesondere gegen die iranische Erdöl-Industrie, die dem Land bislang wichtige Devisen beschert hat.

Von RND/dpa

Innenminister Horst Seehofer hat Hans-Georg Maaßen in den einstweiligen Ruhestand versetzt. Ausschlaggebend war eine Rede, in der Maaßen von einer „naiven“ Flüchtlingspolitik und „linksradikalen Kräften“ in der SPD sprach. Hier lesen Sie das Manuskript im Wortlaut.

05.11.2018

Die Polizei Hameln hat zwei Männer wegen versuchten Totschlags festgenommen. Sie stehen im Verdacht, auf einen 43-Jährigen eingestochen zu haben. Der Gesundheitszustand des Opfers hat sich mittlerweile verbessert.

05.11.2018

Blutige Tat in Berlin: Weil er Lust „auf das gute Fleisch“ hatte, hat ein 80-Jähriger ein Wildschwein auf einem Supermarkt-Parkplatz getötet und zerteilt. Die Tat hat für den gelernten Metzger ein Nachspiel.

05.11.2018