Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Toyota ruft mehr als eine Million Fahrzeuge in die Werkstätten
Mehr Welt Toyota ruft mehr als eine Million Fahrzeuge in die Werkstätten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:11 01.11.2018
Das Logo von Toyota auf einem Fahrzeug (Symbolfoto). Quelle: Gene J. Puskar/AP
Hannover

Wegen Airbag-Problemen ruft der Autohersteller Toyota weltweit mehr als eine Million Fahrzeuge in die Werkstätten. Wie das Unternehmen mitteilt, könnten die Airbags wegen eines Fehlers im Airbagsteuersystem entweder deaktiviert oder während der Fahrt ausgelöst werden.

In Deutschland sind 170.000 Fahrzeuge von dem Rückruf betroffen, weltweit sind es 1.060.000 Wagen. Besitzer der Modelle Avensis, Corolla und Corolla Verso, die zwischen Juli 2002 und Juni 2015 produziert worden sind, sollten ihre Autos demnach in die Werkstätten bringen.

Wie Toyota betont, würden die deutschen Halter der betroffenen Fahrzeuge angeschrieben. Der Austausch des Steuergerätes sei kostenfrei.

Von RND/das

Wochenlang zeigten sie sich verliebt und turtelnd in den sozialen Netzwerken – jetzt ist es aus: Bachelorette Nadine und ihr Alex haben sich getrennt. Doch einer kämpft weiter um ihre Liebe!

01.11.2018

Ein Döner-Imbiss explodiert im Kreis Rotenburg (Niedersachsen), zwei Menschen werden verletzt. Handelt es sich um einen Anschlag oder ein Unglück?

01.11.2018

Für die Raumfahrer ging der missglückte Start einer Sojus-Rakete glimpflich aus. Doch das Flugprogramm zur ISS hat der Fehlstart ordentlich durcheinander gebracht. Nun hat die russische Raumfahrtbehörde Roskosmos die Ursache ermittelt.

01.11.2018