Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Tote und Verletzte bei Gefängnisaufstand
Mehr Welt Tote und Verletzte bei Gefängnisaufstand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:30 16.04.2018
Bei einer Meuterei im Hochsicherheitsgefängnis in Bishopville starben sieben Insassen, 17 weitere wurden schwer verletzt. Quelle: dpa
Anzeige
Columbia

Bei Kämpfen zwischen Insassen eines Hochsicherheitsgefängnisses im US-Staat South Carolina sind sieben Menschen getötet und mindestens 17 weitere schwer verletzt worden. Ein Sprecher der Einrichtung gab die Zahlen am Montag bekannt, nachdem die Meuterei in der Nacht beendet worden war.

Die Kämpfe waren am Sonntagabend (Ortszeit) in Bishopville ausgebrochen. Nach Angaben des Sprechers wurden dabei keine Gefängnismitarbeiter verletzt. Unter den beteiligten Gefängnisinsassen wurden ihm zufolge 17 so schwer verletzt, dass sie außerhalb der Hafteinrichtung medizinisch versorgt werden mussten.

In dem Hochsicherheitsgefängnis sitzen insgesamt rund 1500 Straftäter ein, darunter sind einige der gefährlichsten Kriminellen South Carolinas. 2015 wurden hier bei einem Kampf zwei Gefängnismitarbeiter erstochen. Im Februar tötete ein Insasse einen Mitgefangenen.

Von RND/dpa

Welt Spahn-Vorstoß für Entlastungen: - Kassen warnen vor „Beitragssatz-Jojo“

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) fordert von den Kassen, Spielräume für Beitragssenkungen zu nutzen: Doch damit stößt er auf Gegenwind. SPD-Experte Karl Lauterbach rät Versicherten, einen Kassenwechsel zu prüfen.

19.04.2018

Im neuen Wildkatzen-Gehege in Bad Harzburg gibt es erstmals Nachwuchs. Wildkatzen-Dame Clarence habe mehrere Junge bekommen – wie viele genau, ist allerdings noch unbekannt.

16.04.2018

Der frühere Bundesaußenminister Sigmar Gabriel hat am Montag seine erste Vorlesung in der Bonner Universität gehalten. Dabei mahnte er auch eine gemeinsame europäische Syrien-Strategie an.

16.04.2018
Anzeige