Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Erneut Extremraser auf Motorrädern geblitzt
Mehr Welt Erneut Extremraser auf Motorrädern geblitzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:37 28.05.2018
Viel zu schnell: Auf einer Landstraße im Weserbergland sind am Wochenende vier Biker bei extremen Tempoverstößen von bis zu 180 Stundenkilometer erwischt worden. Quelle: (dpa Symbolbild)
Lauenstein

Im südlichen Niedersachsen sind erneut Motorradfahrer bei extremen Tempoverstößen geblitzt worden. Allein auf einer Landstraße nahe Lauenstein im Weserbergland habe der Landkreis Hameln-Pyrmont am Wochenende vier Biker erwischt, die schneller als 170 Stundenkilometer gefahren sind, teilte eine Sprecherin am Montag mit. Spitzenreiter war ein Motorrad, das mit 183 Stundenkilometern gemessen wurde. Den Fahrern drohen mehrmonatige Fahrverbote und jeweils mindestens 600 Euro Bußgeld. Auf einer Landstraße bei Göttingen war zuletzt ein Motorradfahrer mit 206 Stundenkilometern gemessen wurde.

Mit der aktuellen Messtechnik können Raser von vorn mit ihrem Gesicht und gleichzeitig von hinten mit dem Kennzeichen aufgenommen werden. Eine Identifizierung sei dadurch in den meisten Fällen möglich, sagte die Sprecherin des Landkreises Hameln-Pyrmont. Das Weserbergland ist ebenso wie der Harz bei Motorradfahrern sehr beliebt. Es gibt vor allem an sonnigen Wochenenden oftmals viele schwere Unfälle.

Von dpa/lni

Bei einem Brand und einer anschließenden Explosion in einer Auto-Lackiererei in Hann. Münden (Kreis Göttingen) ist ein 51-jähriger Arbeiter schwer verletzt worden. Die Ursache des Unglücks ist noch unklar.

28.05.2018

Statt mit seinen Artgenossen gemütlich auf der Weide zu stehen, ist ein Rindvieh in Oberbayern auf Abwege geraten – und hat damit eine groß angelegte Rettungsaktion ausgelöst.

28.05.2018

Die Regierungskrise in Italien beschäftigt auch deutsche Politiker. Während die FDP lobende Worte für Staatspräsident Mattarella findet, fordern die Grünen nach mehr Unterstützung für pro-europäische Kräfte.

28.05.2018