Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt 57-Jähriger gerät in Gegenverkehr und stirbt
Mehr Welt 57-Jähriger gerät in Gegenverkehr und stirbt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:00 07.12.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Stadland

Ein 57 Jahre alter Mann ist am Freitag bei einem Verkehrsunfall in der Gemeinde Stadland im Kreis Wesermarsch tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Mann auf der Bundesstraße 212, als er mit seinem Auto in den Gegenverkehr geriet. Sein Wagen stieß frontal mit einem entgegenkommenden Lastwagen zusammen. Der 57-Jährige wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und starb am Unfallort.

Unfallursache noch unklar

Der Lastwagenfahrer im Alter von 37 Jahren erlitt leichte Verletzungen. Die Bundesstraße wurde im Bereich der Abfahrten Kleinensiel und Esenshamm vorübergehend gesperrt. Warum der Mann mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn kam, war zunächst unklar.

 

Von RND/lni

Der CDU-Parteitag hat noch nicht einmal richtig begonnen, da hat das ZDF schon eine überraschende Nachricht. Muss allerdings schnell zurückrudern.

07.12.2018

Schauspielerin Mariella Ahrens fühlt sich in U-Bahnen nicht sicher und benutzt deshalb lieber das Auto. Doch auch über der Erde hat es Situationen gegeben, die ihr Angst einjagten.

07.12.2018

Ein Mann ist am Donnerstagabend mit seinem Rollstuhl ins Gleisbett einer Hamburger U-Bahnstation gestürzt. Mitarbeiter der Verkehrsbetriebs reagierten schnell und stellten den Bahnbetrieb ein.

07.12.2018