Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Mehr Welt Selbstmordanschlag auf US-Botschaft in Podgorica
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:10 23.02.2018
Auf die US-Botschaft in der montenegrinischen Hauptstadt Podgorica ist in der Nacht auf Donnerstag ein Anschlag verübt worden. Quelle: AP
Podgorica

Ein Unbekannter hat nach Angaben Montenegros eine Granate an die US-Botschaft in Podgorica geworfen. Der Mann habe sich anschließend mit einem anderen Sprengsatz selbst getötet, teilte die Regierung des Balkanlandes am Donnerstagmorgen mit. Außer dem mutmaßlichen Angreifer sei niemand getötet oder verletzt worden. Zudem seien keine Schäden entstanden, so die Regierung.

Der Mann warf die Granate gegen Mitternacht auf das Anwesen der Botschaft, wie es hieß. Die Gegend wurde von der Polizei abgesperrt. Die Botschaft forderte US-Bürger dazu auf, das Gebiet zu meiden. Die USA unterhalten seit 2006 diplomatische Beziehungen zu Montenegro, das seit vergangenem Jahr auch Mitglied der Nato ist.

Von RND/dpa/AP

Fast 350 Menschen kommen im syrischen Ost-Ghuta ums Leben. Die UN und mehrere Staaten rufen zu einer sofortigen Waffenruhe auf. Der Weltsicherheitsrat soll am Donnerstag über eine mögliche Resolution abstimmen. Doch Russland äußert Bedenken.

23.02.2018

Affen lausen sich zur gegenseitigen Körperpflege – das stimmt nur zum Teil, wie Forscher herausgefunden haben. Der Schlaufuchs erklärt, was es mit dem Lausen auf sich hat.

20.03.2018

Das Lagermuseum Friedland bei Göttingen soll mit Millionenaufwand ausgebaut werden. In der Ausstellung dort wird an das Schicksal von mehr als vier Millionen Vertriebenen, Heimkehrern, Aussiedlern und Flüchtlingen erinnert.

23.02.2018