Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Sehstörungen – Supermärkte rufen Popcorn zurück
Mehr Welt Sehstörungen – Supermärkte rufen Popcorn zurück
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:46 24.05.2018
Popcorn Rückruf Popcorn-Rückruf Quelle: RND, Digital 1
Hameln

Popcorn gehört zu jedem guten Filmabend dazu. Blöd nur, wenn es Sehstörungen oder Müdigkeit auslöst. Die Sorte „Popcorn süß“ der Marken „Gut & Günstig“ und „American Style“ haben aber genau diese Nebenwirkungen – deshalb ziehen drei Supermärkte das Produkt aus dem Verkauf.

Wegen einer Verunreinigung hat das Unternehmen XOX Gebäck GmbH das Popcorn zurückgerufen. Betroffen seien die Chargen mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 02.10.2018, 03.10.2018 und 04.10.2018. Die Knabberei wurde bei Netto, Edeka und Marktkauf angeboten.

Das Popcorn erhalte eine erhöhte Menge an Tropan-Alkaloiden. Dabei handelt es sich um natürliche Inhaltsstoffe bestimmter Pflanzen wie etwa Stechapfel und Tollkirsche. Tropanalkaloide können Sehstörungen, Mundtrockenheit oder Müdigkeit auslösen, hieß es in der Mitteilung. Kunden können Packungen zu ihrem Händler zurückbringen und erhalten den Kaufpreis erstattet.

Von RND/dpa

Er ist gerade mit dem Deutschen Filmpreis als bester Hauptdarsteller ausgezeichnet worden: Franz Rogowski über seinen Film „In den Gängen“, seine Erfahrungen als Gabelstaplerfahrer und Terrence Malick auf dem Anrufbeantworter.

24.05.2018

Abgelesene Reden, kaum echte Diskussionen: Bundestagsdebatten sind oft sehr vorhersehbar. Der langjährige Parlamentspräsident Norbert Lammert schlägt deshalb vor, das Rednerpult abzuschaffen – und so die Abgeordneten zu mehr Spontanität zu zwingen. Ein anderer Vorschlag zur Belebung der Debatte ist bereit beschlossen.

24.05.2018

Am Dienstag konnte die Polizei im Mittellandkanal Diebesgut zu Tage befördern. In den beiden aufgefundenen Tresoren befanden sich allerdings keinerlei Wertgegenstände mehr.

24.05.2018