Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Reporterpreis an US-Journalisten Ronan Farrow für #Metoo-Recherche
Mehr Welt Reporterpreis an US-Journalisten Ronan Farrow für #Metoo-Recherche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:52 30.11.2018
Der US-Journalist Ronan Farrow. Quelle: Kay Nietfeld/dpa
Berlin

Der US-amerikanische Journalist Ronan Farrow wird für seine Recherchen über sexuelle Bedrohung und Gewalt mit dem Deutschen Reporterpreis geehrt. Farrow („New Yorker“) erhalte an diesem Montag den Sonderpreis für Investigation, teilten die Auslober am Freitag mit. „Ohne ihn könnten der Filmproduzent Harvey Weinstein und andere weiterhin ihre Macht nutzen, um Frauen zu drangsalieren und zu missbrauchen“, hieß es zur Begründung. „Ohne Ronan Farrow wäre die weltweite #MeToo-Bewegung nicht dort, wo sie heute ist.“ Farrow hatte in mehreren Berichten sexuelle Übegriffe in der Filmbranche aufgedeckt.

Der Deutsche Reporterpreis wird seit 2009 vom Reporter-Forum vergeben, einer Initiative von Journalisten aus Print- und Online-Redaktionen. In der 39-köpfigen Jury sitzen in diesem Jahr unter anderen die TV-Journalisten Anja Reschke und Claus Kleber, die Autoren Axel Hacke und Tina Hildebrandt und der Schauspieler Ulrich Matthes. Die Preise werden in 13 Kategorien in Berlin verliehen. Die Frauenrechtlerin Alice Schwarzer wird den Preis an Farrow überreichen und die Laudatio halten.

Von dpa / RND

In Spanien wurden neun mutmaßliche Mitglieder einer Bande von Auftragsmördern festgenommen. „Die Schweden“ gelten als „schlimmste Bande von Auftragsmördern, die jemals an der Costa del Sol aktiv war“.

30.11.2018

So was kommt von so was: Weil er zu betrunken war, um sein eigenes Bett zu findet, landete ein Mann bei den Nachbarn im Keller. Die riefen überrascht die Polizei.

30.11.2018

Wolfgang Wendland zieht auf der Bühne gerne mal blank. Dort steht er nämlich in der Regel als Frontmann der Punkband „Die Kassierer“. Jetzt macht der Musiker auf seriös, wird Mitglied der SPD und sagt Sätze wie: „Diese Unzufriedenheit in Deutschland hat mich umgetrieben.“

30.11.2018