Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Rentenreform: Putin schafft Vorteile für Frauen
Mehr Welt Rentenreform: Putin schafft Vorteile für Frauen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:17 29.08.2018
Der russische Präsident Wladimir Putin schwächt das geplante Rentenpaket für Frauen ab. Quelle: Alexei Druzhinin/AP
Moskau


Die GroKo in Deutschland hat nach langer Diskussion in der Nacht zu Mittwoch ein neues Rentenpaket auf den Weg gebracht. Auch in anderen Ländern ist die finanzielle Absicherung im Alter ein Thema: Russlands Präsident Wladimir Putin etwa will die jüngsten Pläne seiner Regierung für eine Rentenreform nun abmildern.

Das Rentenalter für Frauen solle genau wie das für Männer nicht um acht, sondern lediglich um fünf Jahre steigen, sagte Putin in einer Fernsehansprache. Frauen sollen nach seinen Vorstellungen mit 60 Jahren in Rente gehen, Männer bis zu einem Alter von 65 Jahren arbeiten. Es handle sich dabei um keine populären Entscheidungen, sie seien aber notwendig, sagte Putin. Zuvor hatte die russische Regierung einen schrittweisen Anstieg des Rentenalters angekündigt, was zu zahlreichen Protesten führte. Vorgesehen war eine Anhebung des Rentenalters für Frauen auf 63 Jahre.

Von RND/dpa

Vielen Frauen geht es nach der Geburt eines Kindes psychisch deutlich schlechter als noch davor. Das zeigt eine neue Studie.

29.08.2018

Aufregung auf einem Wochenmarkt im hessischen Offenbach: Rund ein halber Liter Fäkalien landeten dort. Die Hinterlassenschaften stammten allerdings nicht wie zunächst vermutet aus einem Flugzeug.

29.08.2018

Dass Hunde gute Nasen haben, ist bekannt. Was sie damit alles erschnüffeln können, eher weniger: Krankheiten, Pflanzenschädlinge – und sogar „Daten“. Wie machen sie das?

29.08.2018