Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Raser tötet Fußgänger – 18-Jähriger stellt sich
Mehr Welt Raser tötet Fußgänger – 18-Jähriger stellt sich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:51 25.06.2018
In Hannover ist ein 82-jähriger Fußgänger ums Leben gekommen. Quelle: dpa
Hannover

Der Unfall hatte am Wochenende für Aufsehen gesorgt: Auf der Flucht vor der Polizei hatte ein silberner Mercedes mit Braunschweiger Kennzeichen am Sonntag gegen 7.30 Uhr in der Fußgängerzone von Hannover einen 82 Jahre alten Rentner angefahren, der noch an der Unfallstelle seinen Verletzungen erlag.

Der Fahrer eines Mercedes hat am Sonntagmorgen in Hannover auf der Flucht vor der Polizei einen Fußgänger tödlich verletzt. Der Tatverdächtige ist weiter flüchtig.

Die weitere Flucht des Mercedes endete, weil der Fahrer gegen eine Ampel fuhr. Während die 17 Jahre alte Beifahrerin von einem Berufsfeuerwehrmann, der gerade vom Dienst kam, gestellt wurde, konnte der Fahrer des Mercedes zu Fuß flüchten.

Am Sonntag stellte er sich gegen 23 Uhr bei der Polizei, Ein 18-Jähriger gab an, der Fahrer des Mercedes gewesen zu sein. Er wird am Montag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Hannover einem Haftrichter vorgeführt. Der Mann muss sich unter anderem wegen fahrlässiger Tötung und unerlaubten Entfernens vom Unfallort verantworten. Das berichtet die „Hannoversche Allgemeine“.

Von RND/sbü

Jetzt ist es amtlich: Recep Tayyip Erdogan hat die Präsidentschaftswahl in der Türkei gewonnen. Dies bestätigte die Wahlkommission.

25.06.2018

Die Kommunen am Rand des Truppenübungsplatzes Bergen planen den weiteren Abriss früherer Soldatenwohnungen der Briten. Da nicht alle leer stehen, hat Bad Fallingbostel vor Gericht einen Dämpfer bekommen.

28.06.2018

Mit dem Hurricane hat der Musiksommer nun so richtig begonnen. Wir haben weitere Festival-Tipps im Norden, für die es auch jetzt noch Tickets gibt – und auch gleich die passende Musik rausgesucht.

25.06.2018