Menü
Oberhessische Presse | Ihre Zeitung aus Oberhessen
Anmelden
Welt Rätsel um abgestürzten Helikopter bleibt ungelöst
Mehr Welt Rätsel um abgestürzten Helikopter bleibt ungelöst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:49 27.02.2018
Ein Kampfhubschrauber vom Typ Tiger stürzte im vergangenen Juli in Mali ab. Quelle: dpa
Berlin

Die Ursache für den Absturz eines Unterstützungshubschraubers vom Typ Tiger im vergangenen Juli in Mail bleibt weiter unklar. In einem Bericht des Verteidigungsministeriums an den Bundestag, der dem RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND) vorliegt, heißt es, eine „Abweichung im Steuerverhalten“ werde „Gegenstand weiterer Untersuchungen“ sein.

Ähnlich hatte sich die Flugsicherheit der Bundeswehr bereits im September geäußert. Der neue Bericht kommt zu der Erkenntnis, dass ein Materialfehler ebenso als Ursache ausscheidet wie feindlicher Beschuss oder klimatische Bedingungen. Laut Airbus könnten starke Turbulenzen den Autopiloten ausgeschaltet und zu einem Sturzflug geführt haben. Bei dem Crash starben zwei Piloten.

Von RND

Welt Gesetzliche Krankenversicherung - SPD-Politiker Karl Lauterbach lobt Jens Spahn

Der designierte Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) erhält für seine Äußerungen zur Ungleichbehandlung zwischen gesetzlich und privat Versicherten Unterstützung von SPD-Politiker Karl Lauterbach. „Es ist gut, dass Jens Spahn diese Benachteiligung einräumt“, so Lauterbach im RedaktionsNetzwerk Deutschland (RND).

27.02.2018

Die Anzahl der tödlichen Verkehrsunfälle in Niedersachsen ist zurückgegangen, das Risiko im Straßenverkehr ums Leben zu kommen bleibt trotzdem mit am höchsten. Die meisten Unfälle passieren auf den Landstraßen.

27.02.2018

Er weigere sich, in einem 4,2 Milliarden Dollar teuren Flugzeug zu fliegen, äußerte US-Präsident Donald Trump im vergangenen Jahr. Nun hat sich Trump mit Boeing auf einen Preis für die Air Force One geeinigt. Laut Angaben aus Washington soll der amerikanische Steuerzahler um eine zehnstellige Summe entlastet werden.

27.02.2018